Bei einem Generali Krankenversicherungstarif mit Primärarztprinzip hat der Hausarzt immer den Überblick
Das Primärarztprinzip

Im Krankheitsfall Ihr erster Ansprechpartner

Grundsätzlich haben Sie freie Arztwahl und können auch direkt zu Ihrem Facharzt gehen. Haben Sie einen Tarif mit Primärarztprinzip abgeschlossen, zum Beispiel den Vario mit den ambulanten Bausteinen Plus oder Eco, ist in der Regel Ihr Hausarzt Ihr erster Ansprechpartner im Krankheitsfall. Er kennt Sie am besten und kann viele Krankheiten selbst behandeln. Oder er berät Sie und überweist Sie an einen Facharzt.

Der Vorteil für Sie: Sie haben immer einen festen Ansprechpartner. Und Ihr Hausarzt hat immer den Überblick.

Wei­tere Ant­wor­ten auf Ihre Fra­gen zum Pri­mär­arzt­prin­zip

Wichtig für Sie: Reichen Sie die Überweisungen immer bei Generali ein. Der Facharzt benötigt von Privatpatienten keine Überweisung.

Rechtlicher Hinweis: Diese Informationen zur Verkaufsunterstützung geben Ihnen nur einen Überblick über den möglichen Vertragsinhalt. Ihr konkreter Versicherungsschutz ergibt sich aus Ihren individuellen Vertragsunterlagen, insbesondere aus Ihrem Versicherungsschein und den zugrunde liegenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Wei­tere Rat­ge­ber

Wei­tere The­men zu Kran­ken­ver­si­che­rung

Gene­rali Gesund­heits­App

Krankenversicherung muss nicht kompliziert sein. Laden Sie sich jetzt die neue Generali GesundheitsApp herunter.