Für viele stehen Zufriedenheit und Gesundheit der eigenen Familie an erster Stelle. Leider lassen sich einige Dinge im Leben nicht vorhersehen: Unfälle können jederzeit passieren, Gesundheitsprobleme oder Langzeitkrankheiten können plötzlich eintreten. Mit der richtigen Versicherung kann man jedoch dafür sorgen, dass die eigene Familie eine hochwertige medizinische Versorgung in Anspruch nehmen kann. Dazu gehören spezielle Behandlungen und schnelle Diagnosen. Darüber hinaus spielt die Versicherung eine wichtige Rolle bei der Minderung der finanziellen Last, die im Krankheitsfall entstehen kann. So hält man geldmäßigen Stress und sonstige Sorgen in Schach, damit man sich voll auf die Genesung konzentrieren kann.

Von einer Chemotherapie bis hin zu Verbrennungen in der Küche: In diesem Artikel erhältst du Informationen zu Szenarien, in denen die Krankenversicherung dir und deinen Angehörigen medizinische Unterstützung und finanziellen Schutz bieten kann, wenn ihr ihn am dringendsten braucht.

Umgang mit der Last einer Langzeiterkrankung

Jeder will für seine Liebsten da sein. Im Fall einer schweren Langzeitkrankheit kann es jedoch unmöglich werden, seine Angehörigen weiterhin emotional und finanziell zu unterstützen. Von einer Herzerkrankung bis hin zu Krebs – viele Langzeitkrankheiten können zu andauernden Krankenhausaufenthalten sowie teuren Behandlungen und Untersuchungen führen. MRT-Aufnahmen und Chemotherapie sind mit hohen Kosten verbunden. Möglicherweise wird man durch die Erkrankung arbeitsunfähig, was die Belastung durch eine ohnehin schon überwältigende Stresssituation zusätzlich erhöht. Auf gar keinen Fall will man sich jetzt mit einer langfristig finanziell unsicheren Situation oder einer möglichen krankheitsbedingten Privatinsolvenz befassen. Dies kann jedoch schnell Realität werden.

Der richtige Versicherungsschutz kann die finanzielle Last und Ängste um die Zukunft der eigenen Familie lindern. So kann man sich zunächst auf die eigene Genesung und die Zeit mit seinen Liebsten konzentrieren. Eine Krankenversicherung kann dabei helfen, die Kosten für Behandlungen, chirurgische Eingriffe und die Krankenhausversorgung für dich und deine Angehörigen im Rahmen einer Police zu decken. Zudem kann man mit einer Verdienstausfallsversicherung sicherstellen, dass die Arbeitsunfähigkeit die eigene finanzielle Lage und das eigene Einkommen nicht beeinträchtigt. So stellst du sicher, dass du und deine Familie optimal abgesichert seid.

Unterstützung bei Unfällen und Notfällen

Hattest du schon einmal einen schweren Unfall und brauchtest danach medizinische Behandlung? Ob du dich beim Sturz vom Fahrrad verletzt hast, dir beim Stolpern über ein auf dem Boden liegendes Spielzeug im Garten einen Knochen gebrochen hast oder dich sogar beim Kochen schwer verbrannt hast: Eine Unfallversicherung kann dir die notwendige Unterstützung bieten, die man in solchen Notfallszenarien braucht. Die Versicherung hilft dabei, die Kosten für medizinische Behandlung, Transport und bei Bedarf auch für einen Krankenhausaufenthalt zu decken.

Wenn man sich bei einem Unfall im Ausland befindet, kann die Versicherung die im Krankenhaus vor Ort entstandenen Kosten übernehmen und zudem für eine sichere Heimreise Sorge tragen, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen. Je nach Versicherung kann man sich sogar vor einem Verdienstausfall schützen lassen, um entgangene Einnahmen auszugleichen, die während der Genesung entstehen. Somit kann man seine ganze Energie bündeln, um sich von dem Unfall zu erholen.

Sicherheit durch präventive und alltägliche Gesundheitsversorgung

Eine Krankenversicherung deckt nicht nur Langzeitkrankheiten oder Notfälle ab. Sie kann auch dazu beitragen, dass man jederzeit hochwertige Versorgung und kompetente medizinische Beratung erhält, ohne sich Gedanken über potenziell anfallende Kosten oder mögliche Wartezeiten machen zu müssen. Mit einer privaten Krankenversicherung kann man die Wartezeiten für dringende Probleme verkürzen, wie zum Beispiel besorgniserregende Symptome, die man sofort untersuchen lassen will oder eine kleine Prozedur, die man schnell hinter sich bringen möchte.

Möglicherweise kann man auch Präventionsleistungen in Anspruch nehmen, die zur Erkennung potenzieller Probleme beitragen, bevor diese sich weiterentwickeln können. Man kann zum Beispiel regelmäßig seinen Blutdruck überprüfen oder Leberflecken untersuchen lassen. Manche Versicherungen decken sogar die Kosten von Fruchtbarkeitsbehandlungen ab, wenn es Schwierigkeiten bei der Familiengründung gibt. Überprüfe also deine Versicherung, um dich über alle möglichen Leistungen zu informieren.

Alle Journal-Artikel