Lesezeit: 3-4 Minuten

Kinder haben viele Wünsche, gerade zur Weihnachtszeit. Gesund bleiben oder eine sichere Zukunft haben, stehen wahrscheinlich nicht ganz oben auf dem Wunschzettel. Doch auch wenn Kinder davon in jungen Jahren noch keine Vorstellung haben – das persönliche Wohlergehen und die Familie hat hohe Priorität. Eltern sollten also die Zukunft ihres Kindes früh im Blick haben und sie rundum absichern.

Eine gute Absicherung mit einer Kombination aus gesundheitlicher und finanzieller Vorsorge erhöht die Chancen deines Kindes auf ein sorgenfreies Leben. Doch wie spart man heutzutage am besten und wie schützt man die Gesundheit seines Kindes?

Diese Absicherungs- und Vorsorgemöglichkeiten sind sinnvoll

Bei der Entscheidung für die richtige Strategie zur Absicherung deines Kindes spielen verschiedene Aspekte eine wichtige Rolle. Welches ist die optimale Laufzeit, welcher Grad der Flexibilität ist nötig und welches Risiko bist du bereit, beim Geld anlegen einzugehen? Über die finanzielle Absicherung und einen Vermögensaufbau hinaus ist die Vorsorge für die Gesundheit deines Kindes wichtig. Wenn im Krankheitsfall eine Schulunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit droht, ist eine vorausschauende Vorsorge entscheidend, damit die Lebensplanung weiter gesichert ist.

Bereits mit geringen monatlichen Beiträgen kann ein wichtiger Grundstein für den Vermögensaufbau deines Kindes gelegt werden. Je früher du damit beginnst,  desto mehr Zinseszins-Effekt hast du. So kann der Nachwuchs später für Auslandsaufenthalt, Führerschein oder die erste eigene Wohnung über ein stattliches Startkapital verfügen.
Beim Gesundheitsschutz wünschst du dir für dein Kind sicher immer die optimale Behandlung. Daher ist es sinnvoll, in eine entsprechende Absicherung zu investieren. So kannst du zusätzlich Behandlungskosten zum Beispiel für zahnärztliche oder kieferchirurgische Leistungen, Sehhilfen oder ein eigenes Krankenhauszimmer für dein Kind und dich abdecken.

Unfälle oder schwere Erkrankungen können bei deinem Kind zu dauerhaften Beeinträchtigungen führen und große Auswirkungen auf seine Zukunft haben. Die finanziellen Belastungen für die betroffenen Familien sind dann sehr hoch, um den Bedürfnissen des Kindes gerecht zu werden. Die Kinderinvaliditätsabsicherung schützt dein Kind vor den finanziellen Folgen bei Schulunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit und  Pflegebedürftigkeit.

Mit einer Berufsunfähigkeits-Option sicherst du deinem Kind die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt eine Berufsunfähigkeitsabsicherung abzuschließen,  ohne erneute Gesundheitsprüfung. Bei Ausbildungs- oder Studienbeginn, der Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit oder zum Alter 30 kann die Berufsunfähigkeits-Option dann genutzt werden.

Und was passiert, wenn die ganze Absicherung deines Kindes durch dich als Versorger plötzlich wegfällt? Mit dem Versorgerschutz ist dein Kind bei Tod oder Berufsunfähigkeit seines Versorgers abgesichert. Dies gilt sowohl für den Vermögensaufbau, die Kinderinvaliditätsabsicherung als auch die Berufsunfähigkeits-Option.

Mache mehr aus deinem Kindergeld

Eltern können sich ab dem 1. Januar 2021 für jedes Kind über 15 Euro mehr Kindergeld im Monat freuen. Bei der Vorsorge für dein Kindes greift dir der Staat also mit jeweils 219 bis 250 Euro unter die Arme. Nutze das Kindergeld als Geld für die Zukunft deines Kindes!  Schon die 15 Euro oder ein für dich angemessener Anteil des Kindergeldes lohnen sich für die Vorsorge. Denn Kinder haben in ihrem Leben viel vor. Egal wo die Reise hingeht, dein Kind sollte in allen Lebenssituationen gesundheitlich und finanziell abgesichert sein.



Ein Gesamtkonzept für eine sichere Zukunft

Um deinem Kind eine abgesicherte Zukunft zu bieten brauchst du ein gutes Konzept. Ein Rundum-Schutz kann im Ernstfall die finanzielle Sicherheit und gesundheitliche Zukunft deines Kindes garantieren.

Auf die Frage „Wie baue ich ein finanzielles Polster für mein Kind auf“ kennt MEIN ZUKUNFTSPLAN die Antworten. Mit typgerechten Geldanlagen, von sicherheits- über sachwert- bis renditeorientiert, bestimmst du den individuellen Vermögensaufbau für dein Kind. Egal wohin die finanzielle Reise gehen soll: flexible Auszahlungsmöglichkeiten garantieren Unabhängigkeit.

Richtig rund wird das Konzept mit Mein Gesundheitsplan. Er sichert die Gesundheit deines Kindes mit PlanJunior für Kieferorthopädie, Zahnschutz oder Sehhilfen. Mit PlanStationär für freie Krankenhauswahl, Chefarzt-Behandlung und Einbettzimmer, oder mit PlanAmbulant für Schutzimpfungen, Naturheilverfahren oder Telemedizin.  Die Gesundheitsgarantie ist dein VIP-Ticket für eine zukünftige Erhöhung des Schutzes ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeit.

Finde jetzt einen Vermögensberater für die Absicherung deines Kindes.

Unser Tipp:
Großeltern oder Paten sind oft auf der Suche nach sinnvollen Geschenken. So können zum Beispiel Geburtstage, Weihnachten oder Ostern genutzt werden, um mit Sonderzahlungen bei Absicherungs- und Vorsorgeprodukten in eine sichere und gesunde Zukunft der Enkel- oder Patenkinder zu investieren.

Beginne jetzt mit der Vorsorge für die Zukunft deines Kindes – mit dem Versicherungs-Konzept MEIN ZUKUNFTSPLAN und dem Mein Gesundheitsplan

Mit dem Kindervorsorgekonzept MEIN ZUKUNFTSPLAN der Generali sichern Sie die finanzielle Unabhängigkeit Ihres Kindes

 Alle Journal-Artikel