Viele Menschen wissen bei einem Auszug gar nicht was sie hinterlassen können und in welchem Zustand sie die Wohnung verlassen sollen. In den meisten Fällen muss der Mieter die Wohnung auch komplett reinigen und sie in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen.

Die Frage ist natürlich, was der Vermieter fordern darf und zu welchen Renovierungsarbeiten der Mieter verpflichtet ist. Die Rechtsprechung zeigt, dass viele Klauseln in einem Mietvertrag überhaupt keine Geltung besitzen.

Unklare Klauseln im Mietvertrag sind nicht wirksam

Viele Mietverträge enthalten Klauseln, die den Mieter dazu verpflichten die Wohnung bei Auszug zu renovieren. Allerdings sind nicht alle diese Klausen wirksam. Mieter dürfen nicht zu Beginn des Mietverhältnisses zu einer Renovierung verpflichtet werden, sofern sie ausziehen wollen. Es muss immer nach Einzelfall unterschieden werden.

Sofern der Mieter die Einrichtung stark abgenutzt hat, so wird beim Auszug eine Renovierung fällig. Vage Klauseln in einem Mietvertrag sind nicht aussagekräftig und zwingen den Mieter zu keinen Aktivitäten. Gleichermaßen darf der Vermieter auch nicht vorschreiben, dass der Mieter bei einem Auszug sämtliche Räume neu tapezieren muss.

Wände streichen ein Muss?

Während der Mietzeit dürfen Sie als Mieter Ihre Wände so gestalten wie Sie möchten. Der Vermieter darf Ihnen nicht vorschreiben, welche Farben Sie auf die Wand drauf machen dürfen. Allerdings sollten Sie die Wände beim Auszug mit einer neutralen Farbe streichen. Nur dann kann der Vermieter seine Wohnung weitervermieten. 

Wenn Sie die Wohnung nicht renoviert übernommen haben, müssen Sie beim Auszug keine Schönheitsreparaturen leisten. So hat es der BGH entschieden (u. a. AZ VIII ZR 185/14).

Mit dem Nachmieter in Kontakt treten

Gibt es bereits einen Nachmieter für die Wohnung, so kann eine kurze Absprache viel Zeit und Ärger sparen. Insbesondere, wenn es nur um Kleinigkeiten und Schönheitsreparaturen geht, kann ein kleines Gespräch schon viel weiterhelfen. In manchen Fällen übernimmt der Vermieter derartige Kleinigkeiten.