Superfood ist derzeit das Schlagwort für jeden Gesundheitsfan – aber was bedeutet es wirklich und wo können Sie es finden?

Superfood ist ein zunehmend bekannter Begriff für viele nährstoffreiche (und oft kalorienarme) Lebensmittel, die nachweislich gesundheitliche Vorteile bieten – vom Senken des Cholesterinspiegels bis hin zum Vorbeugen von Herzproblemen. Hier sind einige einfache Möglichkeiten, sie in jede Mahlzeit einzubauen und die gesundheitlichen Vorteile zu nutzen.

Bunte Vielfalt für einen gesunden Start in den Tag

Warum nicht den Tag mit einem Superfood-Smoothie und einer Tasse grünem Tee beginnen? Goji-Beeren schmecken hervorragend in Smoothies. Blaubeeren, Brokkoli und Rote Bete sind drei weitere der vielen Obst- und Gemüsesorten mit Superfood-Status. Eine Tasse Brokkoli enthält mehr als 100 % der empfohlenen Tagesmenge an Vitamin C! Wussten Sie, dass Sie Smoothies auch essen können? Probieren Sie eine der angesagten Smoothie Bowls und streuen Sie Chia-Samen als Topping darüber. Grüner Tee wird in der chinesischen Medizin verwendet und ist ein weiteres Superfood mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. Gießen Sie also eine Tasse auf, um Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen und von starken Antioxidantien zu profitieren, die gegen Krebs schützen. Wenn Sie einen echten Gesundheits-Kick benötigen, probieren Sie Matcha-Grüntee aus. Er enthält bis zu 137 Mal mehr Antioxidantien als herkömmlicher Grüntee!

Gönnen Sie sich zum Frühstück unbedingt auch etwas Erdnussbutter – Erdnüsse sind besonders reich an Proteinen und enthalten darüber hinaus auch Aminosäuren, welche die Blutgefäße schützen. Ein paar rote Weintrauben dazu und Ihr Herz blüht auf! Die Trauben enthalten Resveratrol, welches unter anderem für die herzfördernde Aspekte von Rotwein bekannt ist.

Die Mittelmeerdiät - Von Medizinern empfohlen für ein langes Leben

Die Mittelmeerdiät gilt als eine der gesündesten der Welt. Es überrascht also nicht, dass Sie hier eine Menge Superfoods finden. Verleihen Sie Ihrem Mittag- oder Abendessen mit einer täglichen Dosis ölhaltigem Fisch wie Makrelen und Sardinen, die voller Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren stecken, eine gesunde mediterrane Note. Mit Mönchspfeffer schmecken Sie Fisch perfekt ab. Würzen Sie Ihre Gerichte auch kräftig mit Knoblauch für reichlich Vitamin C.

Fügen Sie Ihrem Salat unbedingt auch Avocado hinzu. Diese Frucht steckt voller Power: neben essentiellen Fettsäuren, die wunderbar nährstoffreich sättigen und den Cholesterinspiegel senken, enthalten Avocados auch jede Menge B-Vitamine, welche die Nervenfunktionen schützen und unterstützen. Dazu kommen reichlich Vitamin A und E, die dank ihrer antioxidativen Wirkung vor Krebs schützen. Ein wenig Leinöl im Dressing macht den Salat noch gesünder. Ein paar darüber gestreute Mandeln fügen Ihrem Gericht noch eine Menge Kalzium, Vitamin E und Protein hinzu.

Mit einer Portion braunem Reis genießen Sie zusätzlich reichlich Magnesium. Dieses Spurenelement wird für Muskel-, Nerven- und Knochenaufbau und bei der Umwandlung der Nahrungsmittel in Energie benötigt. Dazu noch etwas grünen Spargel und Spinat, die dank Vitamin K die Knochen zusätzlich stärken.

Naschen erlaubt - Süße Snacks mit Superfood-Status

Tolle Neuigkeiten für Schokoholics! Aufgrund der antioxidativen, stimmungssteigernden Eigenschaften von Kakao erstreckt sich das Spektrum der Superfoods bis zum Dessert. Bevor Sie sich jetzt allerdings auf Schokokuchen stürzen, bedenken Sie, dass dies nur auf dunkle Schokolade zutrifft. Gönnen Sie sich nach dem Abendessen ein paar Stückchen, um etwas Süßes zu genießen, das Ihnen gut tut. Wer behauptet jetzt noch, dass Gesundsein keinen Spaß macht?

Knabbern Sie zur dunklen Schokolade ein paar Walnüsse – auch sie sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Phenolen. Reichlich antioxidatives Vitamin E sowie Mineralien und Spurenelemente, welche die Hirnfunktionen unterstützen, machen sie zu einem ganz besonderen Leckerbissen. Eine Orange passt nicht nur geschmacklich wunderbar dazu, sondern enthält neben Vitamin C auch eine Menge Kalzium. Stäuben Sie etwas Zimt darüber für einen besonderen Hochgenuss, der zusätzlich entzündungshemmend wirkt und den Blutzuckerspiegel ausgleicht.