Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Veröffentlichungen der Generali Deutschland, ihrer Konzernmarken sowie der internationalen Generali Group. 

  1. PRESSE
  2. Sustainable Impact Award: Nachhaltigkeitspreis Generali SME EnterPrize verliehen
Generali Deutschland AG

Sustainable Impact Award: Nachhaltigkeitspreis Generali SME EnterPrize verliehen

  • Sustainable Impact Award – SIA“ zeichnet vier kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus, deren Initiativen für Umwelt und Soziales beispielhaft für andere sein können
  • Preisverleihung ist Teil des konzernweiten Generali-Programms „SME EnterPrize“ zur Förderung der Nachhaltigkeit von KMU


Berlin. GEPA – The Fair Trade Company, Vetter Pharma-Fertigung, Hamburger Hafen & Logistik, followfood, so heißen die nachhaltigsten mittelständischen Unternehmen und Gewinner des diesjährigen „Sustainable Impact Award – SIA“. Für ihr besonderes unternehmerisches Engagement in den Bereichen Umwelt und Soziales wurden die vier Firmen gestern Abend in Berlin ausgezeichnet. Bei der feierlichen Zeremonie, präsentiert vom Magazin WirtschaftsWoche der Handelsblatt Media Group und der Generali Deutschland AG, standen die nachhaltigsten Projekte und Initiativen von Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) im Mittelpunkt. Der „Sustainable Impact Award – SIA“ für nachhaltiges Handeln von kleinen und mittleren Unternehmen, der in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben wurde, wird vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) unterstützt.

In der Generali Gruppe ist das Thema Nachhaltigkeit elementarer Bestandteil der Unternehmensstrategie. Dazu sagt Stefan Lehmann, Generali Deutschland Vorstandsvorsitzender: „Naturkatastrophen und extreme Wetterbedingungen sowie zunehmende Armut in der Gesellschaft durch Inflation und geopolitische Einflüsse nehmen spürbar zu. Deshalb verpflichten wir uns als Versicherer zu mehr Nachhaltigkeit und unterstützen aktiv Initiativen für nachhaltiges Handeln. Die vier Preisträger, die jetzt ausgezeichnet wurden, wie auch alle diesjährigen Bewerber um den Sustainable Impact Award, unterstreichen, dass Unternehmer dafür Verantwortung übernehmen und einen wichtigen Beitrag für die Zukunft unserer Gesellschaft leisten.“

GEPA - THE FAIR TRADE COMPANY IST PREISTRÄGER DES „GENERALI SME ENTERPRIZE“ 2022

Seit 2021 vergibt die Generali im Rahmen des SIA-Awards den Generali SME EnterPrize. Mit dem Preis werden kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu maximal 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre umfassende ökologische und soziale Strategie sowie deren Umsetzung ausgezeichnet. Der diesjährige Gewinner des SME EnterPrize ist GEPA – The Fair Trade Company. GEPA – The Fair Trade Company ist der größte europäische Importeur fair gehandelter Lebensmittel und Handwerksprodukte aus den südlichen Ländern der Welt. Das Wuppertaler Unternehmen arbeitet seit 47 Jahren mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa zusammen. GEPA ist zertifiziert klimaneutral in Bereichen wie Standortemissionen, Transport, Pendeln, Dienstreisen oder Verpackung. Der Schiffstransport des gesamten Kaffee-Sortiments der GEPA wird über das Projekt „Klima Kollekte“ kompensiert und ausschließlich mit DHL GoGreen versandt. Bei der Verpackung seiner Produkte setzt das Unternehmen unter anderem auf kompostierbare Innen- oder Luftpolsterfolien. Beschäftigte profitieren vom Dienstrad-Programm, Rabatten auf Bus- und Bahntickets und Weiterbildungsmöglichkeiten. Darüber hinaus bezuschusst GEPA Bildungsurlaube mit bis zu 250 Euro.

DIE WEITEREN PREISTRÄGER IN DREI KATEGORIEN DES „SUSTAINABLE IMPACT AWARD – SIA“ 2022

Neben dem Generali SME EnterPrize wurden in Berlin drei weitere SIA-Gewinner in den Kategorien „Social Impact on Employees“, „Impact on Earth“ und „Impact of Product“ ausgezeichnet.

Den SIA-Award für „Social Impact on Employees“ gewann die Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG. Seit 1950 produziert das in Ravensburg beheimatete Familienunternehmen lebensnotwendige Medikamente für die Pharmabranche. Dabei legt es besonderen Wert auf die Gesundheit seiner Belegschaft. Alle Mitarbeitenden erhalten einen „Vetter Health Gesundheitspass“, mit dem sie verschiedenste Gesundheitsangebote wahrnehmen können. Zum Beispiel Impfungen, Hautscreening oder Ernährungsberatung.

Mit dem Preis für „Impact on Earth“ wurde die Hamburger Hafen und Logistik AG ausgezeichnet. Das europäische Logistikunternehmen hat sich vor allem auf die Umladung von Seefrachten sowie Container- und Transportlogistik spezialisiert. Das Container Terminal Altenwerder, das von der Hamburger Hafen und Logistik AG entwickelt wurde, ist das weltweit erste klimaneutral zertifizierte Container Terminal.

Der Preisträger in der Kategorie „Impact of Product“ ist die Friedrichshafener followfood GmbH. Sie vertreibt Lebensmittel nach EU-Bio-Standard. Das Unternehmen erstellt für all seine Produkte umfassende Ökobilanzen. Im Vordergrund stehen die sechs Fokusindikatoren: Klimawandel, Versauerung, Süßwassereutrophierung, Meereseutrophierung, Landnutzung und Wasserressourcenabbau.

Weitere Informationen zum „Sustainable Impact Award – SIA“ sowie zu den Preisträgern und Nominierten finden Sie im Internet unter: https://award.wiwo.de/sia/


GENERALI IN DEUTSCHLAND

Die Generali ist eine der führenden Erstversicherungsgruppen im deutschen Markt mit Beitragseinnahmen von 14,9 Mrd. € und rund 10 Mio. Kunden. Als Teil der internationalen Generali Group ist die Generali in Deutschland mit den Marken Generali, CosmosDirekt und Dialog in den Segmenten Leben, Kranken und Schaden/Unfall tätig. Die Produkte der Generali Deutschland Versicherungen sind exklusiv bei der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe erhältlich. Ziel der Generali ist es, für ihre Kunden ein lebenslanger Partner zu sein, der dank eines hervorragenden Vertriebsnetzes im Exklusiv- und Direktvertrieb sowie im Maklerkanal innovative, individuelle Lösungen und Dienstleistungen anbietet.

Mehr über Gene­rali

Gene­rali Vita­li­tyApp

Unser Gesundheitsprogramm motiviert Sie mit kleinen Extras, bewusster zu leben.