Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Veröffentlichungen der Generali Deutschland, ihrer Konzernmarken sowie der internationalen Generali Group. 

  1. PRESSE
  2. Generali Group zum 1. Halbjahr 2022: Generali verzeichnet weiteres Wachstum des Operating Result. Das Konzernergebnis bleibt stabil, ohne Berücksichtigung der Wertminderungen in Russland. Kapitalausstattung weiterhin äußerst solide.
Generali Group

Generali Group zum 1. Halbjahr 2022: Generali verzeichnet weiteres Wachstum des Operating Result. Das Konzernergebnis bleibt stabil, ohne Berücksichtigung der Wertminderungen in Russland. Kapitalausstattung weiterhin äußerst solide.

[Übersetzung aus dem Englischen - Original-Pressemitteilung als Download LINK ]

FINANZINFORMATIONEN ZUM 30. Juni 20221

Generali verzeichnet weiteres Wachstum des Operating Result. Das Konzernergebnis bleibt stabil, ohne Berücksichtigung der Wertminderungen in Russland. Kapitalausstattung weiterhin äußerst solide

  • Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen auf 41,9 Mrd. € (+2,4%), angetrieben von einem starken Wachstum in der Schaden- und Unfallversicherung (+8,5%), das wiederum von der Sachsparte (ohne Kfz) bestimmt wurde. Die Beiträge in der Lebensversicherung blieben stabil (-0,5%). Die Nettozuflüsse in der Lebensversicherung in Höhe von 6,2 Mrd. € blieben ebenfalls stabil, unterstützt durch das Wachstum bei fondsgebundenen und Vorsorgeprodukten und glichen somit den Rückgang im Bereich Spareinlagen aus, der der Neuausrichtung des Portfolios in Leben entspricht
  • Das Operating Result stieg weiter an und beträgt dank der positiven Entwicklung der Segmente Leben, Schaden- und Unfallversicherung, Holding sowie der sonstigen Geschäftsbereiche 3,1 Mrd. Euro (+4,8%). Die Combined Ratio betrug 92,5% (+2,8 Prozentpunkte). Die ausgezeichnete Neugeschäftsmarge erreicht 5,23% (+0,59 Prozentpunkte)
  • Das Konzernergebnis betrug € 1.402 Mio. (€ 1.540 Mio. im 1. Halbjahr 2021). Ohne die Wertminderungen auf russische Investitionen hätte das Konzernergebnis 1.541 Mio. € betragen
  • Äußerst solide Kapitalausstattung mit einer Solvency Ratio von 233% (227% im GJ2021), nach Berücksichtigung des Aktienrückkaufs in Höhe von 500 Mio. Euro

Philippe Donnet, Group CEO der Generali, sagte dazu: „Die solide Leistung der Generali zeigt, dass unsere Fokussierung auf die Umsetzung des strategischen Plans ‚Lifetime Partner 24: Driving Growth‘ der richtige Weg ist, um nachhaltiges Wachstum zu erzielen und die operative Profitabilität zu steigern. Diese Ergebnisse konnten wir in einem zunehmend unsicheren geopolitischen und makroökonomischen Umfeld erzielen, wobei unsere Kunden und ihre Bedürfnisse stets oberste Priorität haben. In den kommenden Monaten werden wir uns weiterhin voll und ganz der Umsetzung unseres Dreijahresplans widmen, um die Führungsposition unserer Gruppe als globaler Versicherer und Asset Manager zu stärken.“


[…]

Die Pressemitteilung der internationalen Generali Group steht zum Download bereit und ist nur in englischer Sprache verfügbar.

_______________

Änderungen bezüglich Beiträge, Nettozuflüsse im Bereich Leben und des Neugeschäfts wurden in gleichwertigen Angaben dargestellt (zu konstanten Wechselkursen und im Rahmen der Konsolidierung). Infolgedessen wurde der Beitrag der Cattolica Group bei der Berechnung der Veränderungen zu gleichen Bedingungen neutralisiert. Bei den Veränderungen des Operating Result, der eigenen Kapitalanlagen und der versicherungstechnischen Rückstellungen im Bereich Leben werden die in der gleichen Vergleichsperiode zur Veräußerung bestimmten oder veräußerten Vermögenswerte nicht berücksichtigt. Daher haben sie den Beitrag der Cattolica Group als prozentuale Veränderung gewertet.

Die Beträge wurden auf die erste Dezimalstelle gerundet, so dass sich die Beträge möglicherweise nicht in allen Fällen zur gerundeten Summe addieren. Der angegebene Prozentsatz kann daher durch die Rundung beeinflusst werden. 


GENERALI GROUP

Die Generali ist eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter. Sie wurde 1831 gegründet und ist in 50 Ländern mit Beitragseinnahmen von insgesamt 75,8 Mrd. € im Jahr 2021 vertreten. Mit mehr als 75.000 Mitarbeitern, die 67 Millionen Kunden betreuen, hat der Konzern eine führende Position in Europa und eine wachsende Präsenz in Asien und Lateinamerika. Im Mittelpunkt der Generali-Strategie steht das Engagement als Lifetime Partner für die Kunden, das durch innovative und personalisierte Lösungen, erstklassige Kundenerfahrungen und digitalisierte globale Vertriebskapazitäten erreicht wird. Der Konzern hat die Nachhaltigkeit vollständig in alle strategischen Entscheidungen integriert, um für alle Stakeholder Werte zu schaffen und gleichzeitig eine gerechtere und widerstandsfähigere Gesellschaft aufzubauen.


Mehr über Gene­rali

Gene­rali Vita­li­tyApp

Unser Gesundheitsprogramm motiviert Sie mit kleinen Extras, bewusster zu leben.