Radsport hautnah erleben: Freie Fahrt durch die Hauptstadt

  1. ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK
  2. RADSPORT HAUTNAH ERLEBEN: FREIE FAHRT DURCH DIE HAUPTSTADT
Abenteuer Alltag
Lesezeit: 2-3 Minuten

Vom 3.-4. August leuchtet Berlin wieder rot: Beim Generali VeloCity Berlin fahren mehrere tausend Radsportler auf Berlins Prachtboulevards. Exklusiv für Generali Kolleginnen und Kollegen gibt es kostenlose Startplätze.

Generali ist Titelsponsor von Berlins größtem Radrennen
#GeneraliBewegtDeutschland

Über 60 oder 100 Kilometer geht´s vorbei an den Wahrzeichen der Hauptstadt und tausenden Zuschauern. Erstmals sind im Jahr 2024 beim Generali VeloCity auf der 60 km Strecke auch Pedelecs (elektrische Fahrräder mit Trittunterstützung bis 25 km/h) zugelassen.

Im Rahmen des Generali VeloCity Berlin ruft THSN dazu auf Fahrräder für SOS Kinderdorf zu spenden. Die Räder können am 3.8. vor Ort abgegeben werden. THSN unterstützt schon lange das Projekt „THSN Fahrradspende“ bei dem ungenutzte Fahrräder an bedürftige Familien weitergegeben werden. Die Generali erhält jedes Jahr zahlreiche Räder, die von Versicherten als gestohlen gemeldet wurden, von der Polizei zurück.

The Human Safety Net (THSN) ist die globale Gemeinschaftsinitiative der internationalen Generali Group. Wir unterstützen benachteiligte Familien dabei, ihre Möglichkeiten selbst zu verbessern und zu einem guten und sicheren Leben beizutragen.

Kennst du schon den Instagram Account von The Human Safety Net?

Schau mal rein.


Deine Spende zählt

Per­sön­li­che Bera­tung

Du hast Fragen oder Wünsche? Sprich mit einem Experten der Deutschen Vermögensberatung (DVAG).

Ähn­li­che Arti­kel