Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Veröffentlichungen der Generali Deutschland, ihrer Konzernmarken sowie der internationalen Generali Group. 

  1. PRESSE
  2. Generali Köln Marathon: Nach zweijähriger Corona-Pause findet 2022 erstmals der Lauf durch die Domstadt unter dem Namen des Titelsponsors statt
Generali Deutschland AG

Generali Köln Marathon: Nach zweijähriger Corona-Pause findet 2022 erstmals der Lauf durch die Domstadt unter dem Namen des Titelsponsors statt

  • Generali Deutschland ist seit 2020 Haupt- und Titelsponsor des größten Laufevents im Rheinland
  • Weiterentwicklung des Generali Köln Marathon als nachhaltige Laufveranstaltung
  • Laufen für die gute Sache: „The Human Safety Net“ unterstützt SOS Kinderdorf e.V. im Rheinland

München / Köln – Nach zwei Jahren der pandemiebedingten Pause findet in diesem Jahr in den Straßen Kölns wieder der GENERALI KÖLN MARATHON statt. Am 2. Oktober 2022 fällt in der Kölner City der Startschuss für die größte Breitensportveranstaltung in Nordrhein-Westfalen, die seit 2020 von der Generali Deutschland AG als offizieller Titelsponsor unterstützt wird. Nach den beiden virtuellen GENERALI KÖLN MARATHONS in den Jahren 2020 und 2021 ist die diesjährige Veranstaltung der erste physische Lauf unter dem Namen des Hauptsponsors. Köln und das Rheinland sind dabei einer der mitarbeiterstärksten Standorte der Generali in Deutschland: Insgesamt sind rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Raum Köln und Aachen für den Konzern tätig.

Generali Deutschland CEO Giovanni Liverani sagt dazu: „Ich freue mich, dass wir die Titelpartnerschaft des Köln Marathons – im Herzen des Rheinlands und an einem unserer größten Standorte – übernommen haben. Wir sehen unser Engagement im Laufsport als Beitrag im Rahmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung, weil wir von der Bedeutung des Laufsports für die geistige und körperliche Gesundheit überzeugt sind – sowohl zur Vorbeugung als auch zur Heilung vieler Krankheiten. Für die Generali ist zudem Nachhaltigkeit ein zentraler Bestandteil des unternehmerischen Werteverständnisses, und der GENERALI KÖLN MARATHON ist darin mit seinem Nachhaltigkeitskonzept Vorreiter im deutschen Laufsport.“

FÖRDERUNG DES BREITENSPORTS ZUR GESUNDHEITSPRÄVENTION

Die Generali in Deutschland unterstützt und fördert seit vielen Jahren den Breitensport und vor allem Laufevents, um Menschen zu einem gesundheitsbewussteren Leben zu motivieren. Dabei geht es nicht um körperliche Höchstleistungen, sondern darum, dass jeder die Distanz laufen kann, die zu ihm passt.

Mit seiner Initiative „Generali bewegt Deutschland“ hat sich der Versicherungskonzern inzwischen zu einem der größten und wichtigsten Sponsoren in der deutschen Laufsportszene entwickelt. Neben dem Generali Köln Marathon ist die Generali auch beim Generali München Marathon sowie beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON Titelsponsor. Darüber hinaus ist die Generali gemeinsam mit ihrem langjährigen Vertriebspartner Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) seit diesem Jahr nationaler Förderer der Deutschen Sporthilfe sowie seit 2020 Kooperationspartner des Deutschen Tennis Bundes (DTB).

THE HUMAN SAFETY NET UNTERSTÜTZT KÖLNER SOZIALPROJEKTE

Neben dem Sport spielt auch das soziale Engagement eine wichtige Rolle beim Generali Köln Marathon. Mit „The Human Safety Net“, einer von Generali geförderten globalen Bewegung, werden benachteiligte Familien und geflüchtete Menschen unterstützt, um ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer des Laufevents spendet hierfür mit einem Teil des Startgeldes. Alle Läuferinnen und Läufer können sich zusätzlich für diese Initiative engagieren, indem sie durch ein auf der Strecke eigens aufgestelltes Spendentor laufen. Die Spenden kommen einer Einrichtung des SOS Kinderdorf e.V., dem Partner von „The Human Safety Net“, zugute.

GENERALI UND KÖLN MARATHON VEREINBAREN WEITEREN AUSBAU ZUM NACHHALTIGEN LAUFEVENT

Das Engagement der Generali in Köln setzt auf eine nachhaltige Strategie: Laufen fördert sowohl körperlich als auch geistig die Gesundheit und wirkt damit präventiv gegen die wichtigsten Volkskrankheiten. Zudem kann kaum eine andere Sportart so ressourcenschonend und umweltfreundlich ausgeübt werden. Im Rahmen der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Generali Deutschland AG und der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH haben die Vertragspartner einen verstärkten Fokus auf die gesellschaftliche Verantwortung vereinbart. Gemeinsames Ziel ist es, den GENERALI KÖLN MARATHON zu einer noch nachhaltigeren und umweltbewussteren Laufveranstaltung zu entwickeln. Das heißt, Einweg-Kunststoffe kommen nur dort zum Einsatz, wo sie unvermeidbar sind, gleichzeitig werden Lösungen für geschlossene Rohstoffkreisläufe entwickelt. Die Stromversorgung erfolgt ökologisch, wobei auf Generatoren nur noch im Notfall zurückgegriffen wird. Die Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH als Veranstalter verpflichtet sich, einen Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Umweltleistungen zu etablieren.

GENERALI IN DEUTSCHLAND

Die Generali ist eine der führenden Erstversicherungsgruppen im deutschen Markt mit Beitragseinnahmen von 14,9 Mrd. € und rund 10 Mio. Kunden. Als Teil der internationalen Generali Group ist die Generali in Deutschland mit den Marken Generali, CosmosDirekt und Dialog in den Segmenten Leben, Kranken und Schaden/Unfall tätig. Ziel der Generali ist es, für ihre Kunden ein lebenslanger Partner zu sein, der dank eines hervorragenden Vertriebsnetzes im Exklusiv- und Direktvertrieb sowie im Maklerkanal innovative, individuelle Lösungen und Dienstleistungen anbietet.


Mehr über Gene­rali

Gene­rali Vita­li­tyApp

Unser Gesundheitsprogramm motiviert Sie mit kleinen Extras, bewusster zu leben.