Wir bei Generali und unsere Partner sind für Sie da und stehen Ihnen in diesen schwierigen Zeiten zur Seite.
Denn das machen Partner so.

Die wichtigsten offiziellen Informationsquellen für Sie

Die wichtigsten offiziellen Informationsquellen für Sie

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen:

750.000 Euro für Corona-Hilfsprojekte

Der Vorstand und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Generali in Deutschland haben freiwillig aus ihrem Überstundenkonto oder von ihrem Gehalt Geld für die Corona-Nothilfe gespendet. Die Spende von insgesamt rund 750.000 Euro wird im Deutschen Caritasverband an Einrichtungen und Organisationen weitergegeben, die das Geld für soziale Projekte an allen Generali-Standorten in Deutschland verwenden werden. Mehr erfahren

Staatliche Hilfsprogramme schnell und einfach finden

Aktuell kämpfen viele kleine und mittlere Betriebe um das wirtschaftliche Überleben. Die Plattform "Macher-Hilfe", unterstützt von der Generali, soll den Zugang zu staatlichen Förder- und Hilfsprogrammen erleichtern. Die Plattform bietet kleinen und mittleren Unternehmen bis zu 50 Mitarbeitern eine kostenlose und schnelle Orientierungshilfe, um die besten Maßnahmenpakete herauszufiltern. Hilfe-Check starten

Nachbarschaftshilfen in Deutschland

Generali unterstützt die gemeinnützige Helferplattform „WirHelfen“. Das soziale Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, regionale Aktionen zu bündeln, Orientierung zu geben und Menschen miteinander zu verbinden. In Zeiten der Not fungiert „WirHelfen“ als digitales Telefonbuch, das auf einer interaktiven Karte bundesweit alle Nachbarschaftshilfen in Deutschland übersichtlich darstellt und Hilfesuchende und Helfer unkompliziert zusammenbringt.

Corona-Einkaufshilfe

Vergünstigte Corona-Einkaufshilfe

Unser Partner Pflegix, eine Online-Plattform für Pflege, Betreuung und Alltagshilfe, bietet kontaktlose Corona-Einkaufshilfen. Die über 15.000 geprüften Helfer der Plattform übernehmen für betroffene Personen Einkäufe und Botengänge unter Berücksichtigung verschärfter Hygienemaßnahmen. Mehr zum Angebot

Nothilfe-Fonds der Generali Deutschland

Die Generali Deutschland unterstützt die Bekämpfung der Corona-Pandemie mit dem Aufbau eines Nothilfe-Fonds von 30 Mio. Euro. Der Fonds unterstützt Kunden und Geschäftspartner, die von der Pandemie schwer betroffen sind. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf kleine Unternehmen und junge Geschäftspartner gelegt.

Der Fonds ist Teil des Außerordentlichen Internationalen Fonds, der von der Generali Group zur Bekämpfung von Covid-19-Auswirkungen eingerichtet wurde.

Wie Sie das Infektionsrisiko verringern können

Ganz wichtig im Moment sind Hygienemaßnahmen und Ihr persönliches Verhalten, um die Ansteckungsgefahr deutlich zu mindern. Wir möchten Ihnen daher die wichtigsten Grundregeln noch einmal ans Herz legen:

  • Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich 20 bis 30 Sekunden lang mit Seife, auch zwischen den Fingern und nutzen Sie anschließend Händedesinfektionsmittel.
  • Vermeiden Sie, Augen und Nase zu berühren. Husten oder niesen Sie in Ihre Ellenbeuge, nicht in die Hand! Vermeiden Sie Körperkontakt wie Händeschütteln oder Umarmungen.
  • Halten Sie beim Husten Abstand zu anderen Personen und vermeiden Sie engen Kontakt mit Personen, die Grippesymptome haben. Meiden Sie große Menschenmassen bzw. Veranstaltungen.
  • Achten Sie auf erste Anzeichen: Auf eine Grippe weisen plötzliches, hohes Fieber, schweres Krankheitsgefühl, Husten und Atembeschwerden hin.

Kostenlose Videosprechstunde bei Corona-Symptomen

Kostenlose Videosprechstunde bei Corona-Symptomen

Unser Partner TeleClinic bietet ab sofort kostenlos eine Video-Sprechstunde zum Thema Corona. Ohne Wartezimmer und Ansteckungsgefahr können Sie von Fachärzten Rat einholen und weitere Schritte besprechen. Die Aktion ist bis zum 26.5.2020 begrenzt.

Vollversicherte der Central-Krankenversicherung haben besondere Vorteile: Sie können die Video-Sprechstunde auch über den Aktionszeitraum hinaus kostenfrei nutzen.

Wie ist die Rechtslage bei Quarantäne oder beim Abbrechen und Stornieren einer Reise?

Interessante Themen zu rechtlichen Aspekten des Thema Coronavirus gerade bei Quarantäne oder Reisen finden Sie bei ADVOCARD, Rechtsschutzversicherer der Generali in Deutschland. Alle ADVOCARD-Kunden können als besondere Leistung den Corona-Rechtsberatung-Service, eine telefonische Rechtsberatungshotline durch besonders geschulte Anwälte unter 040 237310, nutzen.

Was du jetzt über deine Rechte und Pflichten wissen musst

Was du jetzt über deine Rechte und Pflichten wissen musst

Was passiert bei Verstössen gegen die Corona-Regeln?

Fluggastrechte

Fluggastrechte

Was sind außergewöhnliche Umstände?

Kita-Gebühr, Abi & Co.

Kita-Gebühr, Abi & Co.

Corona aus Verwaltungsrechtlicher Sicht.

Was passiert bei Quarantäne?

Was passiert bei Quarantäne? So ist die Rechtslage

Was passiert bei Quarantäne?

So ist die Rechtslage.

Service-Informationen für unsere Kunden

Derzeit verschärft sich die Situation in Deutschland durch die zunehmende Ausweitung von SARS-CoV-2. Auf Basis der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts haben wir verschiedene Präventionsinitiativen ergriffen, die sich auf unseren Service und unsere telefonische Erreichbarkeit auswirken können. Alternativ können Sie uns auch postalisch oder per Email kontaktieren. Selbstverständlich tun wir unser Bestes, weiterhin für Sie erreichbar zu sein.

Melden Sie Ihren Schaden online im Fall von telefonischen Engpässen

Aufgrund der aktuellen Massnahmen der Bundesregierung und der Landesregierungen kann unser Service sowie die telefonische Erreichbarkeit beeinträchtigt sein. Melden Sie uns in diesem Fall Ihren Schaden online. Falls Sie Fragen zu einem bestehenden Schaden haben, können Sie uns auch gerne online eine Nachricht schicken. Zu den Online-Formularen

Haben Sie noch Fragen rund um das Thema Corona - rufen Sie uns an!

Generali Service-Telefon

Generali Service-Telefon

(089) 5121-4477

ADVOCARD Rechtsberatungs-Service

ADVOCARD Rechtsberatungs-Service

(040) 237310

Generali Gesundheits-Telefon

Generali Gesundheits-Telefon

(0221) 1636-6668

Europ Assistance Beratung

Europ Assistance Beratung

(089) 55 987 555

Zu Hause bleiben: Freiwillig oder aus gutem Grund?

Im Moment sind einige Menschen gezwungen, wegen eines Infektes zu Hause zu bleiben, um Kollegen oder Freunde nicht anzustecken. Diese Isolation von Menschen, die an einer ansteckenden Krankheit leiden oder in Verdacht stehen, damit infiziert zu sein, soll die Ausbreitung verhindern.

Andere bleiben freiwillig zu Hause oder arbeiten im Homeoffice, um sich vor einer Infektion zu schützen. Für alle ist dabei wichtig, je nach körperlichem Zustand, diese Zeit bestmöglich zu nutzen.

Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie trotz „Hausarrest“ einen fast normalen Alltag zu Hause meistern können und sich mit etwas Sport, Meditation oder Yoga fit halten können. Aber auch Infos zu gesunder Ernährung, um schnell wieder zu Kräften zu kommen oder Infektionen gar nicht erst zu zulassen, haben wir für Sie zusammengestellt.

Tipps und Tricks

Fit mit Angie - Wir bleiben zuhause!

Fit mit Angie - Wir bleiben zuhause!

Profisportlerin Angie Kerber gibt Fitness-Tipps und Ideen um auch zuhause gesund zu bleiben und gut durch die Krise zu kommen.

Motivationsprobleme?

So kannst du mit Musik deine Konzentration fördern

Motivationsprobleme?

Mit der passenden Musik steigerst du deine Motivation und wirst produktiver.

Effizientes Zeitmanagement

8 Tipps für effizientes Zeitmanagement

Effizientes Zeitmanagement

Wir zeigen dir, wie du deinen Tag effizient strukturierst, um neben der Arbeit mehr Freizeit zu haben.

Arbeiten im Home-Office

Arbeiten im Home-Office

Arbeiten im Home-Office

Mit diesen Tipps wird die Umstellung leichter und deine Arbeit produktiver.

Training ohne Fitness-Studio

Training ohne Fitness-Studio

7 Übungen für zu Hause.

Meditation für Anfänger

Meditation für Anfänger: Alle Vorteile im Überblick

Meditation für Anfänger

Alle Vorteile im Überblick.

Yoga

Yoga

Sechs Übungen für einen optimalen Einstieg.

Gesunde Ernährung im Winter

Gesunde Ernährung im Winter: Fit durch die kalte Jahreszeit

Gesunde Ernährung im Winter

Erfahre hier, was dich im Winter fit hält.

Kleines ABC der Vitamine

Kleines ABC der Vitamine

Fitmacher für Körper und Geist.

Die Brennnessel

Die Brennnessel: Ein altes Hausmittel neu entdeckt

Die Brennnessel

Ein altes Hausmittel neu entdeckt.

Zellschützer Schwarzkümmelöl

Zellschützer Schwarzkümmelöl

Was das Öl so alles kann.

Vitaminbomben

Vitaminbomben

Warum Orangen so gesund für uns sind.

Handhygiene

Tag der Handhygiene: Bis zu 150 Bakterienarten tummeln sich auf der Hand

Handhygiene

Bis zu 150 Bakterienarten tummeln sich auf der Hand.