"Die Unfallmelde-App ermöglicht automatische Notrufeinleitung bei schweren Unfällen

Schnelle Unfallhilfe für unterwegs

Der Unfallmeldedienst ist ein automatisches Notrufsystem, das von der deutschen Versicherungswirtschaft mit dem Ziel einer schnelleren Unfallhilfe auf deutschen Straßen betrieben wird. Der Unfallmeldedienst trägt dazu bei, dass bei einem schweren Unfall Rettungskräfte deutschlandweit schneller Notfallhilfe leisten können. So gewinnen Sie mit dem Unfallmeldedienst der Generali wertvolle Zeit, die Leben retten oder Unfallfolgen mindern kann.

Ihr Generali Unfallmeldedienst für Pkw

Technik, die Ihr Leben retten kann

Der Unfallmeldedienst ermöglicht die technisch unterstützte Meldung eines Notfalls, Unfalls oder einer Panne mit Ihrem bei uns versicherten Pkw, auch wenn Sie sich selbst nicht mehr helfen können.

Kernstücke des automatischen Notrufsystems sind ein 12-Volt-Unfallmeldestecker für den Zigarettenanzünder und unsere kostenfreie Generali Unfallmelde-App.

Der optionale Unfallmeldedienst meldet schwere Unfälle automatisch erhöht so die Chance auf schnelle Hilfe

Automatische Unfallmeldung

Die Beschleunigungssensoren des Unfallmeldesteckers erkennen eine unfalltypische Veränderung des Fahrverhaltens Ihres Pkw. Sobald der Unfallmeldestecker einen Unfall bemerkt, wird über die Generali Unfallmelde-App von Ihrem Smartphone ein automatischer Hilferuf an die Unfallmeldestelle gesendet und die genaue Position Ihres Fahrzeugs über GPS übermittelt. Nach einer automatischen Unfallmeldung wird die Unfallmeldestelle sofort versuchen, mit Ihnen eine Sprechverbindung über Ihr Smartphone aufzubauen. Soweit Sie über diese Verbindung erreichbar sind, werden alle weiteren Maßnahmen durch die Unfallmeldestelle mit Ihnen abgestimmt. Sind Sie nicht ansprechbar, werden bei schweren Unfällen sofort Rettungsmaßnahmen eingeleitet.

Automatische Unfallmeldungen sind nur innerhalb Deutschlands möglich.

Manueller Hilferuf

Darüber hinaus haben Sie über die Generali Unfallmelde-App auch selbst die Möglichkeit, manuell eine Notfall-, Unfall- oder Pannenmeldung abzusetzen. Nach einer manuellen Meldung setzt sich unser Service-Center direkt mit Ihnen in Verbindung und stimmt alle weiteren Hilfsmaßnahmen mit Ihnen ab. Auch in diesem Fall werden die notwendigen Maßnahmen, wie z. B. das Abschleppen Ihres Fahrzeuges, von uns im Rahmen Ihrer Schutzbriefleistungen organisiert.

USB-Ladefunktion

Zusätzlich können Sie über die USB-Buchse im Generali Unfallmeldestecker jederzeit Ihr Smartphone oder auch andere Geräte (z. B. externe Navigationsgeräte) laden. 

Damit Ihr Generali Unfallmeldedienst funktioniert, brauchen Sie folgendes:

  • einen bei der Generali versicherten Pkw inklusive Schutzbrief KASKO PLUS oder KFZ-HAFTPFLICHT PLUS mit Unfallmeldedienst
  • ein bluetooth- und GPS-fähiges Smartphone (für Android ab Version 4.3 sowie für iOS ab iPhone 5 mit Version 9 oder neuer)
  • eine 12-Volt-Steckdose in Ihrem Pkw  (z. B. Zigarettenanzünder)
  • einen Unfallmeldestecker
  • die kostenlose Generali Unfallmelde-App
  • ausreichenden Mobilfunkempfang und mobile Internetverbindung

Bevor Sie den Unfallmeldedienst vollumfänglich nutzen können, müssen Sie sich in der Unfallmelde-App mit Ihren Zugangsdaten registrieren und die App mit dem Unfallmeldestecker via Bluetooth verbinden.

Die automatische Unfallmeldung funktioniert nur, wenn Sie sich in Deutschland befinden.

Laden Sie die kostenfreie Generali Unfallmelde-App aus dem Google Play Store bzw. Apple App Store auf Ihr Smartphone. Sie finden die Generali Unfallmelde-App im jeweiligen Store unter dem Suchbegriff "Generali Unfallmeldedienst".



Damit Sie den Unfallmeldedienst nutzen können, ist eine Registrierung in der Generali Unfallmelde-App erforderlich. Anschließend müssen die Unfallmelde-App und der Unfallmeldestecker über Bluetooth miteinander verbunden werden. Die wichtigsten Schritte zur Registrierung und zur Einrichtung des Unfallmeldedienstes können Sie der nachstehenden Kurzanleitung zum Unfallmeldedienst "Richtig einrichten - Sicher fahren" entnehmen:

 

Download -> Kurzanleitung zum Unfallmeldedienst "Richtig einrichten - Sicher fahren" (150 KB)

Die Kurzanleitung erhalten Sie auch zusammen mit dem Unfallmeldestecker im Rahmen des Begrüßungspakets zum Unfallmeldedienst.

Die für die Registrierung erforderlichen Zugangsdaten erhalten Sie gesondert per Post.

Im Zuge der Registrierung erfolgt ein Funktionstest, in dem geprüft wird, ob die Daten übertragen werden können und eine Rufverbindung aufgebaut werden kann.

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie den Unfallmeldedienst für manuelle Unfallmeldungen nutzen.

Um den Unfallmeldedienst vollumfänglich nutzen und automatische Unfallmeldungen auslösen zu können, müssen Sie die Generali Unfallmelde-App mit Ihrem Unfallmeldestecker per Bluetooth verbinden.

In der ausführlichen Anleitung zum Unfallmeldedienst können Sie die Funktionsweise der Komponenten sowie die Inbetriebnahme von Unfallmelde-App und Unfallmeldestecker im Detail nachlesen.

Download -> Bedienungsanleitung (3.61 MB)

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen rund um Ihren Generali Unfallmeldedienst.
 
Download -> FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Unfallmeldedienst für Pkw (642 KB)
 
Ist die passende Antwort nicht dabei? Dann rufen Sie unsere Service-Hotline unter 089 5121-3701 (Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr) an.

Für die uneingeschränkte Nutzung des Unfallmeldedienstes müssen weitere Bedingungen erfüllt sein. Lesen Sie hierzu bitte auch die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung zum Unfallmeldedienst.
Download -> Nutzungsbedingungen (54 KB)
Download -> Datenschutzerklärung (57 KB)

Der Unfallmeldedienst speichert keine Daten, sondern sendet diese nur im Fall eines Unfalls verschlüsselt an die Unfallmeldestelle. Dritte erhalten keinen Zugang zu den Daten unserer Versicherten. Einzig autorisierte Dienstleister, die beispielsweise einen Abschleppwagen für Sie organisieren sollen, erhalten ausschließlich die zu diesem Zweck notwendigen Informationen (z. B. den Standort). Die Datenübertragung findet über ein vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziertes Branchennetz statt.

Rechtlich verbindliche Bestimmungen sowie vollständige Produkt- und Risikobeschreibungen enthalten unsere Versicherungsbedingungen und die weiteren Informationen für den Versicherungsnehmer in Verbindung mit dem Antrag. Nach Erhalt des Versicherungsscheins sind zudem die dort genannten Werte und Angaben rechtlich verbindlich.

Berater finden

Sie haben eine Frage zum Produkt?

Kompetente Beratung zu unseren Versicherungs- und Vorsorgelösungen bietet Ihnen unser Partner Deutsche Vermögensberatung (DVAG).

Mehr erfahren

Wir beraten Sie gerne.

Finden Sie auch in Ihrer Nähe einen Vermögensberater in den über 5.000 Direktionen und Geschäftsstellen der DVAG.

Service & Kontakt

Sie wollen einen Schaden melden?

Sie wollen einen Schaden melden?

Wir ermöglichen Ihnen schnelle und sichere Schadensmeldungen.

Sie möchten Ihre persönlichen Daten ändern?

Sie möchten Ihre persönlichen Daten ändern?

Aktualisieren oder ändern Sie ganz einfach Ihre Daten online.

Sie möchten uns einfach kontaktieren?

Kontakt

Sie möchten uns einfach kontaktieren?

Wir bieten Ihnen einfache und schnelle Kommunikation.