Wir suchen den konstruktiven und meinungsoffenen Austausch zu politischen Institutionen, Verbraucherorganisationen, Verbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen auf Bundes- und Länderebene.

Als zweitgrößter Erstversicherer am deutschen Markt wollen wir zu den für uns relevanten Themen Teil der politischen und gesellschaftlichen Debatte sein. Wir möchten das Vertrauensverhältnis zu wichtigen Stakeholdergruppen stärken: offen, in gegenseitiger Wertschätzung der Standpunkte und transparent. Wir hören zu, aber wir beziehen auch Position. Wir lernen aus dem Dialog mit Dritten und ergänzen unsere mediale Kommunikation im vertiefenden Gespräch. So können wir unsere Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich weiterentwickeln, aber auch ein tieferes Verständnis für unsere Herausforderungen sowie unsere wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung erreichen. Wir stehen mit einer Vielzahl von Stakeholdern im Austausch. Das erfordert unterschiedliche Arten des Dialogs je nach Themenschwerpunkt, Dringlichkeit und geografischer Ansiedlung. Um diese Aktivitäten sinnvoll zu bündeln und nachhaltig im Unternehmen zu verankern haben wir im Herzen von Berlin unser Hauptstadtbüro gegründet.

Im Lindencorso by Generali an der Ecke Friedrichstraße/Unter den Linden befindet sich die Vertretung der Generali Deutschland in Berlin. Das Hauptstadtbüro ist unser Forum für den Austausch mit Politik, Verbänden, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Das Lindencorso entstand zwischen 1994 und 1997 nach Entwürfen von Prof. Christoph Mäckler. Erbaut wurde das Gebäude in traditioneller Technik. Der Standort an einer der bedeutendsten Kreuzungen der historischen Mitte fand bereits im 16. Jahrhundert erstmals Erwähnung. Im Jahr 1877 eröffnete hier Berlins erstes Kaffeehaus im Wienerstil: das mondäne Café Bauer, Treffpunkt für Dialog und offenen Austausch aller politischen und gesellschaftlichen Schichten – eine Tradition, die wir nun mit dem Generali Hauptstadtbüro fortsetzen.

Das Hauptstadtbüro dient als Vertretung der Generali Group in der Bundeshauptstadt. Vor Ort tauschen wir uns mit den genannten Interessenvertretern aus, erläutern unsere Strategie, unsere thematischen Schwerpunkte und sind zudem Auge und Ohr des Unternehmens im politischen Berlin. Als Dialogforum bilden verschiedene Veranstaltungsformate einen integralen Bestandteil unserer Arbeit. Bei der Themenwahl wagen wir dabei stets den Blick über den Tellerrand der originären Versicherungsinhalte. Im Mittelpunkt stehen Themen, die uns als Versicherer tangieren, zugleich aber auch Teil der politischen und gesellschaftlichen Debatte sind. Allen voran das Thema „Digitalisierung“. Wir wollen Versicherung neu definieren und als „Verbesserung“ verstehen. Die Digitalisierung ist dabei ein wichtiger Stellhebel.

Sie ermöglicht Versicherern, die Beziehung zum Kunden neu aufzusetzen. Prävention ist dabei das Schlüsselwort. Smart Insurance“ heißt unser neues Konzept, das sich in drei Bereiche gliedert:  Das Gesundheitsprogramm „Vitality“, Telematik oder „Mobility“ und Smart Home oder „Domocity“, also das vernetzte Wohnen. Alle Smart Insurance Produkte haben gemein, dass sie auf Basis von Big Data, Anreize für den Kunden zur Prävention setzen.

Der digitale Wandel schafft aus unserer Sicht eine neue Ausgangsbasis für die Beziehung zwischen Kunde und Versicherer. Es entsteht eine neue Form der Solidargemeinschaft: Durch das Teilen der gesammelten Kundendaten bei der Schadenprävention kann das Schadenaufkommen auf Dauer im Sinne von Shared Services für alle reduziert werden. Hier wollen wir Vorreiter sein – auch in der politischen und gesellschaftlichen Debatte.

Veranstaltungen & Termine

Um die den Austausch zu politischen und gesellschaftlichen Institutionen nicht nur zu begleiten, sondern hier aktiv Impulse zu setzen, haben wir zwei Veranstaltungsformate ins Leben gerufen. Die jeweiligen Veranstaltungen finden mehrmals im Jahr zu wechselnden, aktuellen Themen mit interessanten externen wie internen Gesprächspartnern statt. Auch über die festen Veranstaltungsformate hinaus bleiben wir im Rahmen kleinerer Gesprächsrunden und Round-Tables mit unseren Stakeholdern im Austausch.

buon appetito @ generali

Wir nutzen die Mittagspause im Generali Hauptstadtbüro, um Sie bei einem leichten Lunch zu aktuellen Themen der Branche zu informieren und  gemeinsam zu diskutieren. Mit Blick auf die von uns gestartete Smart Insurance Offensive liegen uns dabei Themen besonders am Herzen, die dazu beitragen, Kundenrisiken zu minimieren und das Leben der Versicherten zu verbessern. Digitale Lösungen sind dabei entscheidender Stellhebel und Schrittmacher.



Link zu vergangenen buon appetito Veranstaltungen:
23. März 2017:            „buon appetito @ generali“ | Smart Home
05. September 2017:  „buon appetito @ generali“ | Die Zukunft der Mobilität
17. Oktober 2017:       „buon appetito @ generali“ | Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Betrugserkennung
19. April 2018:             „buon appetito @ generali“ | „Digital gesund“: eHealth in der Krankenversicherung
05. Juni 2018:             „buon appetito @ generali“ | Flagge zeigen für Vielfalt - 6. Deutscher Diversity Tag
18. September 2018:  „buon appetito @ generali“ | Der Patient als Gesundheitsmanager: Die elektronische Gesundheitsakte

Generali // Open Minded

Mit Generali // Open Minded haben wir ein klassisches Debattenformat ins Leben gerufen. Kritiker und Befürworter eines gesellschaftlich kontrovers diskutierten Themas aus dem Themenumfeld Versicherung und Digitalisierung tauschen ihre Argumente im Generali Hauptstadtbüro aus. Das Publikum diskutiert mit – währen der Veranstaltung und beim anschließenden Get-together bei Fingerfood und Getränken. Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Generali // Open Minded“ nutzen wir also gezielt die Gelegenheit, relevante Themendebatten anzustoßen.

Link zu vergangenen Generali // Open Minded Veranstaltungen:
26. April 2017:       Generali // Open minded | Big Data und die Folgen für das Kollektiv
17. Januar 2018:   Generali // Open minded | Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Versicherungsbranche
26. Juni 2018:        Generali // Open minded | „Smart Insurance - Digitalisierung als Chance für mehr Nachhaltigkeit?“ 
21. Nov. 2018:       Generali // Open minded | „Zwischen Euphorie und Dystopie“
 

Sonderformate

 

 

 

 




Link zu vergangenen Veranstaltungen:
01. März 2017:            Pressekonferenz zur Vorstellung der Generali Altersstudie 2017
07. Juni 2017:             Kick-Off Veranstaltung „The Human Safety Net“
22. September 2017:  Pasta-Party anlässlich des 44. BMW Berlin-Marathons
14. März 2018:            „Verhaltensänderung und Prävention: Erste Erfahrungen und 
                                    Erkenntnisse aus dem Gesundheitsprogramm Generali Vitality“
25. Juni 2018:             Konferenz "The Human Safety Net:
                                    Integration & Innovation - Erkenntnisse und Best Practices"