AG Generali Versicherung soovib teavitada oma eesti kliente kindlustusportfellide jagamisest ja üleandmisest kahe erineva tehingu kaudu kahele erinevale kindlustusandjale.

AG Generali Versicherung annab kõige pealt üle oma ärisegmendi, mis hõlmab tema kindlustustoodete, teiste Generali kontserni ettevõtete kindlustus- ja finantsteenuste toodete, aga ka väliste kindlustustoodete pakkujate finantsteenuste toodete pakkumist läbi, muu hulgas mitme kindlustusagendi ja maakleri koos vahendatud kindlustuslepingutega (st kindlustuslepingud, mida on vahendanud kindlustusagendid ja maaklerid üleantud ärisegmendi all),  vastloodud kindlustusandjale AG Dialog Versicherung (registreeritud Müncheni kohaliku kohtu registris Saksamaal, registreerimisnumber HRB 234855, Adenauerring 7, 81737 München, Saksamaa). Seoses Eestiga, antakse AG-le Dialog Versicherung üle transpordikindlustuse lepinguid ning osaliselt isikliku vastutuse ja isikliku õnnetusjuhtumi lepingud. Eeldatav üleandmiskuupäev on 01 oktoober 2019. AG Dialog Versicherung kuulub ülemaailmselt tegutsevasse Generali Gruppi.

Seejärel ühineb Generali Versicherung AG AachenMünchener AG-ga (registreeritud Müncheni kohaliku kohtu registris, Saksamaal, registreerimisnumber number 250638, Adennauerring 7, 81737 München, Saksamaa). Ühinemise tulemusel annab AG Generali Versicherungi ülejäänud kindlustuslepingud üle ühendatavale üksusele, mis nimetatakse ümber Generali Deutschland Versicherung AG-ks. Eestis puudutab ühinemine osaliselt isikliku vastutuse ja isikliku õnnetusjuhtumi kindlustuslepinguid tsiviilvastutus- ja õnnetusjuhtumikindlustuste lepinguid, mis antakse üle ühinenud üksusele. Eeldatav üleandmiskuupäev on 02.10.2019.

Kindlustusvõtjaid, keda nimetatud muutused mõjutavad, on teavitatud eraldi.

Kindlustusportfellide üleandmine ei mõjuta klientidele teenuse osutamist Eestis.

Deutsche Version: Die Generali Gruppe stellt sich neu auf

Die Generali Versicherung AG möchte ihre estnischen Kunden über die Übertragung ihres Versicherungsbestandes auf zwei separate Versicherer durch zwei separate Transaktionen informieren.

Zunächst wird die Generali Versicherung AG ihren Geschäftsbereich für den Vertrieb ihrer Versicherungsprodukte, Versicherungs- und Finanzdienstleistungsprodukte anderer Generali-Konzernunternehmen sowie Finanzdienstleistungsprodukte externer Produktanbieter, unter anderem über Mehrfachagenten und Versicherungsmakler, zusammen mit den vermittelten Versicherungsverträgen (d.h. von Vertretern und Vermittlern im Rahmen des übertragenen Geschäftsbereichs vertriebenen Versicherungsverträge) auf die neue Dialog Versicherung AG (eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München, Deutschland, unter HRB 234855, Adenauerring 7, 81737 München, Deutschland) übertragen. In Bezug auf Estland sind die Transportversicherungspolicen, die Privathaftpflichtversicherungspolicen und die Unfallversicherungspolicen betroffen und werden auf die Dialog Versicherung AG übertragen. Der voraussichtliche Tag der Übertragung ist der 1. Oktober 2019. Dialog Versicherung AG ist Teil der weltweit tätigen Generali Gruppe.

Nachfolgend wird die Generali Versicherung AG auf und mit der AachenMünchener Versicherung AG (eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München, Deutschland, unter HRB 250638, Adenauerring 7, 81737 München, Deutschland) verschmolzen. Als Folge der Verschmelzung werden alle verbleibenden Versicherungspolicen auf die verschmolzene Gesellschaft, welche in Generali Deutschland Versicherung AG umbenannt wird, übertragen. In Bezug auf Estland sind die Privathaftpflichtversicherungs- und Unfallversicherungspolicen betroffen und werden auf die AachenMünchener Versicherung AG übertragen. Der voraussichtliche Tag der Übertragung ist der 2. Oktober 2019.

Die von der Änderung betroffenen Versicherungsnehmer wurden separat informiert.

Die Bestandsübertragungen werden sich nicht auf die Erbringung von Dienstleistungen für estnische Kunden auswirken.