Die Generali Real Estate ist einer der weltweit führenden Immobilien-Asset-Manager mit einem Immobilienvermögen von über 26 Milliarden Euro zum Jahresende 2017. Sie vereint mit Niederlassungen in den wichtigsten europäischen Städten das Fachwissen von mehr als 450 Fachleuten in vier Makrogebieten (Südeuropa, Westeuropa, Mittelosteuropa und Mittelosteuropa).

Die Generali Real Estate arbeitet mit einem integrierten Geschäftsmodell, welches den vollen Umfang des Asset-Managements bietet. Die zentrale Aufgabe besteht im Management des Immobilienportfolios der Generali Gruppe mit dem Ziel, risikoadjustierte Renditen für interne Investoren zu maximieren und externen Investoren das gleiche Serviceniveau zu bieten. Das Portfolio umfasst eine einzigartige Mischung aus historischen und modernen Objekten, von denkmalgeschützten Gebäuden wie der Procuratie Vecchie in Venedig bis hin zu neuen architektonischen Meisterwerken, die die Skyline moderner Städte wie CityLife in Mailand oder Tour Saint Gobain in Paris prägen. Dies ermöglichte es der Generali Real Estate, erstklassige Kompetenzen in den Bereichen technologische Innovation, Nachhaltigkeit und Stadtentwicklung aufzubauen.

Als Mitglied von INREV ist Generali Real Estate Teil der Generali Gruppe, einer unabhängigen italienischen Gruppe mit starker internationaler Präsenz. Sie wurde 1831 gegründet, gehört weltweit zu den führenden Versicherungsunternehmen und ist in über 60 Ländern mit Beitragseinnahmen von insgesamt mehr als 68 Mrd. € im Jahr 2017 vertreten.

Mehr Informationen:

 

  • Generali Real Estate