Vom nachhaltig produzierten Burger bis hin zu Hightech: Bei der Verleihung des „Sustainable Impact Award – SIA“ setzten sich sechs kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch, deren Initiativen beispielhaft für andere sein können

• Die Ehrung ist Teil des konzernweiten Generali-Programms „SME EnterPRIZE“ zur Förderung der Nachhaltigkeit von KMU anlässlich des 190-jährigen Bestehens der Generali Group

München – Bunte Burger GmbH Vegan Gourmet Food, Eliev, Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG, Africa GreenTec AG, Elobau GmbH & Co KG und Mahafaly – das sind die Gewinner des „Sustainable Impact Award – SIA“. Die nachhaltigsten Projekte und Initiativen wurden am Abend des 2. September bei einer feierlichen Gala erstmalig vom Magazin WirtschaftsWoche der Handelsblatt Media Group und der Generali ausgezeichnet. Die Generali hat das Thema Nachhaltigkeit als elementaren Bestandteil in ihrer Unternehmensstrategie verankert und in Initiativen anlässlich des 190-jährigen Jubiläums des Konzerns integriert. Der SIA für nachhaltiges Handeln von kleinen und mittleren Unternehmen wurde vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) unterstützt.

Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG: „Für uns alle sind Nachhaltigkeit und insbesondere Umweltschutz von großer Bedeutung. Die Auswirkungen von Naturkatastrophen auf die Versicherungswirtschaft nehmen aufgrund des Klimawandels signifikant zu. Die Generali verpflichtet sich nicht nur zu mehr Nachhaltigkeit, sondern fördert durch Initiativen wie SIA auch nachhaltiges Handeln bei ihren Stakeholdern, einschließlich den kleinen und mittleren Unternehmen. Die sechs Unternehmen, die jetzt ausgezeichnet wurden, und alle, die sich für den Sustainable Impact Award beworben haben, unterstreichen, dass Unternehmer ihre Verantwortung dafür in die Hand nehmen und einen wichtigen Beitrag zur Zukunft unserer Gesellschaft leisten.“

DIE PREISTRÄGER DES „SUSTAINABLE IMPACT AWARD – SIA“

Bunte Burger GmbH Vegan Gourmet Food – Gewinner in der Kategorie Generali SME EnterPRIZE: Bunte Burger ist eine im Jahr 2014 gegründete Burger-Manufaktur. Neben einem bio-veganen Restaurant in Köln, einem Food-Truck und einem Catering-Betrieb plant das Unternehmen, künftig auch pflanzliche Bio-Produkte für den Supermarkt anzubieten. Bunte Burger setzt unter anderem auf 100 Prozent Ökostrom und Ökogas und verwendet alternative, biozertifizierte sowie rein pflanzliche Proteinquellen. Die eingesetzten Verpackungen ohne Verbundstoffe sind zu 100 Prozent recycelbar.

Eliev – Gewinner in der Kategorie Generali – The Human Safety Net NewComer: Eliev ist das Haute Couture-Label des aus Syrien stammenden Designers Mohamad Alhamod, der sein Unternehmen innerhalb von vier Jahren in München aufgebaut hat. Mithilfe einer von ihm initiierten Crowdfunding-Kampagne möchte Mohamad Alhamod seine Produktion nach Jordanien verlagern, um dort syrischen Geflüchteten Arbeit und damit auch eine Perspektive zu geben. The Human Safety Net ist das globale Programm der Generali Gruppe, um das volle Potenzial von Einzelpersonen in schwierigen Situationen, einschließlich Flüchtlingen, auszuschöpfen.

Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG – Gewinner in der Kategorie Impact on Humans: Die Neumarkter Lammsbräu produziert seit mehreren Generationen nachhaltiges Bio-Bier, Bio-Limonaden und Bio-Mineralwasser. Das Unternehmen verfügt unter anderem über ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement. Dazu zählt ein Bonussystem, bei dem Punkte durch Zahnprophylaxe, Nichtrauchen oder die Nutzung des Fahrrads für den Arbeitsweg gesammelt werden können. Weiterhin werden Vorsorgeuntersuchungen angeboten sowie Gesundheitschecks oder Massagen am Arbeitsplatz.

Africa GreenTec AG und Elobau GmbH & Co KG – Gewinner in der Kategorie Impact on Earth: Die Africa GreenTec AG in Hainburg wurde 2016 gegründet und schafft auf Solarstrombasis Inselnetze als Strom-Erstversorgung – vor allem in abgelegenen, ländlichen Regionen Afrikas. Das Unternehmen entwickelt und produziert unter Einbindung lokaler Arbeitskräfte mobile „Solartainer“: Das sind Container, in denen Solarmodule für Batteriespeicher, Wasserreinigungsanlagen, Satellitenantennen verbaut sind. Die eingesetzten Solarmodule können die alten Dieselgeneratoren ersetzen und sparen CO2-Emissionen sowie längerfristig Kosten ein.
Die Elobau GmbH & Co KG entwickelt und fertigt Sensorik und Bediensysteme für den Maschinenbau und die Nutzfahrzeugbranche. Das Unternehmen verfolgt unter anderem ein zertifiziertes Umwelt/Energiemanagement nach EMAS/ISO14001. Bei den direkten und indirekten Scope1-3 Emissionen (Cradle to Gate) ist das Unternehmen seit 2010 klimaneutral. In den eigenen Photovoltaik-Anlagen wird mehr Strom erzeugt als verbraucht und seit 2021 werden alle Neufahrzeuge der Flotte mit erneuerbaren Energien angetrieben.

Mahafaly – Gewinner in der Kategorie Impact of Product: Die Fair-Handelsfirma Mahafaly arbeitet mit Familienbetrieben in Madagaskar zusammen. Ziel ist es, traditionelles Handwerk zu stützen und Nischen-artikel, besonders aus Recycling- und Naturmaterial, in Deutschland zu etablieren. Von den Erlösen fördert das Unternehmen soziale Projekte, gibt Ausbildungshilfe und unterstützt Armutsfamilien. Alle Verarbeitungsstufen, bis hin zur Verpackung, bleiben arbeitsplatzschaffend in Madagaskar.

Weitere Informationen zum „Sustainable Impact Award – SIA“ finden Sie im Internet unter: https://award.wiwo.de/sia/

Bildquelle: Uta Wagner und Handelsblatt Media Group

PDF-Version zur Pressemitteilung

GENERALI IN DEUTSCHLAND

Die Generali ist eine der führenden Erstversicherungsgruppen im deutschen Markt mit Beitragseinnahmen von 14,4 Mrd. € und rund 10 Mio. Kunden Ende 2020. Als Teil der internationalen Generali Group ist die Generali in Deutschland mit den Marken Generali, CosmosDirekt und Dialog in den Segmenten Leben, Kranken und Schaden/Unfall tätig. Die Produkte der Generali Deutschland Versicherungen sind exklusiv bei der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe erhältlich. Ziel der Generali ist es, für ihre Kunden ein lebenslanger Partner zu sein, der dank eines hervorragenden Vertriebsnetzes im Ausschließlichkeits- und Direktvertrieb sowie im Maklerkanal innovative, individuelle Lösungen und Dienstleistungen anbietet.

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs

  • Stefan Göbel
  • Unternehmenskommunikation Leiter Externe Kommunikation

Dirk Brandt
  • Dirk Brandt
  • Externe Kommunikation - Media-Relations