München – Volker Seidel, Vorstand Finanzen und Leben, verlässt zum 31. Mai 2015 die Generali Versicherungen im besten gegenseitigen Einvernehmen, um sich neuen Herausforderungen außerhalb der internationalen Generali Group zu stellen. Winfried Spies, Vorstandsvorsitzender der Generali Versicherungen, übernimmt zusätzlich die kommissarische Leitung des Vorstandsressorts Finanzen und Leben.

Mehr als 25 Jahre begleitete der Diplom-Mathematiker Seidel die Entwicklung der Lebensversicherung. Zeitweise war der 58-Jährige auch für die betriebliche Altersversorgung und die Kompositversicherung verantwortlich.

Seit 1987 war Seidel auf sämtlichen Hierarchieebenen an der Neuausrichtung der Gesellschaft beteiligt: Bis zum Jahr 2002 unterhalb des Vorstands in der Volksfürsorge, ab 2005 als Vorstand der Volksfürsorge und nach deren Fusion mit den Generali Versicherungen als deren Vorstand.

„Der Name Volker Seidel ist und bleibt mit vielen innovativen Ideen auf der Produktseite der Lebensversicherung und in der EDV-Entwicklung verbunden. Wir danken ihm für die geleistete Arbeit in unserem Unternehmen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt Winfried Spies, Vorstandsvorsitzender der Generali Versicherungen.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali Versicherungen
Die Generali Versicherungen haben sich zum Ziel gesetzt, sich als einer der Serviceversicherer im deutschen Markt zu etablieren. Verbrauchernahe Kommunikation ist dafür ein wichtiger Baustein. Mit regelmäßigen Servicetipps möchten die Generali Versicherungen Journalisten und Kunden Hinweise zu häufig gestellten Fragen rund um das Thema (Versicherungs-)Schutz liefern.

Christian Krause
  • Christian Krause
  • Pressesprecher