• Benedikt Kalteier (36) neuer Chief Business Officer Digital (CBOD) im Vorstand der Generali Deutschland AG mit Verantwortung für CosmosDirekt und Dialog 
  • David Stachon (50), bisheriger CBOD mit Verantwortung für CosmosDirekt und Dialog Versicherung, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu widmen 
  • Ulrich Ostholt (50) komplettiert als Chief Investment Officer das Vorstandsteam der Generali Deutschland AG 
  • Michael Stille (63), Vorstandsvorsitzender Dialog, geht nach fast 40-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für die Generali in den Ruhestand 
  • Stefanie Schlick (48) als Vertriebsvorstand der Dialog Leben und Dialog Versicherung weiterhin zuständig für Wachstum mit Fokus auf Biometrie und betriebliche Altersversorgung (bAV) 
  • Francesco Ranut (40) übernimmt, zusätzlich zu seinen Aufgaben als Head of One Company Governance and Performance Management, die Leitung des Bereichs Strategy and Lifetime Partner-Transformation

München – Benedikt Kalteier (36) wird als neuer Chief Business Officer Digital in den Vorstand der Generali Deutschland AG berufen. In dieser Funktion übernimmt er auch die Verantwortung für die CosmosDirekt, Marktführer im Digitalvertrieb, sowie für den Maklerversicherer Dialog.

Benedikt Kalteier ist 2017 als Chief Transformation Officer bei der Generali Deutschland AG eingetreten und seit 2019 Head of Strategy and Lifetime Partner-Transformation. Zudem ist Benedikt Kalteier Vorstandsmitglied im Insurtech Hub Munich. Vor seiner Tätigkeit für die Generali Deutschland war er in führender Position bei einer der großen internationalen Unternehmensberatungen tätig.

Benedikt Kalteier folgt damit auf Dr. David Stachon (50), Chief Business Officer Digital und CEO der CosmosDirekt und Dialog Versicherung, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens zu widmen.

Weiterhin wird zum 1. Januar 2021 Chief Investment Officer Ulrich Ostholt (50) in den Vorstand der Generali Deutschland AG eintreten. Ulrich Ostholt ist seit 2005 bei der Generali und hat seitdem verschiedene Führungspositionen auf nationaler wie internationaler Ebene bekleidet, so die Funktion des Chief Portfolio Officers und Chief Investment Officers für EMEA, Americas und die Global Business Lines.

Der bisherige Dialog Leben-CEO und Chef der betrieblichen Altersversorgung (bAV) Michael Stille wird nach rund 40 Jahren erfolgreicher Tätigkeit bei der Generali zum 31. Dezember 2020 in den Ruhestand gehen.

Im Maklervertrieb wird Benedikt Kalteier in enger Zusammenarbeit mit Head of Broker und Dialog-Vorstandsmitglied Stefanie Schlick (48) dafür Sorge tragen, das Wachstum in den Leben-Bereichen Biometrie und betriebliche Altersversorgung des Broker-Geschäfts weiter zu steigern. Stefanie Schlick, Vertriebsvorstand der Dialog Versicherung, wird in dieser Funktion auch in den Vorstand der Dialog Leben berufen.

Alle Ernennungen im Vorstand erfolgen unter dem Vorbehalt der aufsichts-behördlichen Zustimmung.

Francesco Ranut (40), heute zuständig für die Funktion One Company Governance und Performance Management, wird zusätzlich die Leitung des Bereichs Strategy and Lifetime Partner-Transformation übernehmen. Er berichtet direkt an den CEO der Generali Deutschland AG. Ranut ist seit 2015, nach Stationen in verschiedenen Ländern der Generali Group, bei der Generali in Deutschland und hat als Business Transformation Manager die Neuaufstellung des Unternehmens maßgeblich mitgestaltet.

Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG: „Mit diesen Ernennungen stellen wir unser Top-Führungsteam für eine neue Phase unserer Strategie auf, in der wir Innovation und Wachstum vorantreiben werden. Wir gewinnen für unseren Vorstand Manager der neuen Generation, die Innovationsgeist, Integrationskraft und Umsetzungsstärke vereinen. Benedikt Kalteier hat in seinen bisherigen Tätigkeiten die Umstrukturierung des deutschen Teils des Generali Konzerns und die Transformation der Generali in Deutschland zum Lifetime Partner unserer Kunden und Vertriebe entscheidend vorangetrieben, und er wird die CosmosDirekt als Innovationsmotor der Generali weiter pushen. Auch Ulrich Ostholt heiße ich in unserem Vorstandsgremium herzlich willkommen. Er hat in den vergangenen Jahren maßgeblich die Neuordnung des Asset-Managements mitgestaltet. Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen ist das Thema Investment im Leben- und Krankenbereich von besonderer Bedeutung. Uli ist ein internationaler Manager mit weitreichender Erfahrung in Deutschland. Zudem setzen wir mit Francesco Ranut ebenfalls auf einen international ausgerichteten Manager aus unserem Talentpool. Er hat die strategische Transformation in Deutschland entscheidend mit vorangetrieben. Ich wünsche Benedikt, Ulrich, Stefanie und Francesco viel Erfolg für ihre neuen Aufgaben. David danke ich für die langjährigen hervorragenden Leistungen, die er im Zuge unserer strukturellen Transformation der Generali in Deutschland erbracht hat, besonders im Direktgeschäft bei der CosmosDirekt und bei der Neuaufstellung unseres Maklervertriebs. Ich wünsche ihm alles Gute für seinen weiteren Werdegang.

Ein besonderer Dank gilt auch Michael Stille. Mit seiner ausgewiesenen technischen und vertrieblichen Kompetenz in der Lebensversicherung hat Michael fast vier Jahrzehnte lang die erfolgreiche Entwicklung der Generali in Deutschland, insbesondere der Dialog Leben und bAV, entscheidend mitgestaltet. Ich wünsche Michael alles Gute für den neuen Lebensabschnitt“, so Liverani.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 14,3 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund 10 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern im deutschen Markt. Als Teil der internationalen Generali Group gehören zu ihr in Deutschland die Lebens- und Sachversicherer der Generali Deutschland, der CosmosDirekt sowie der Dialog, die Generali Deutschland Krankenversicherung, die Advocard Rechtsschutzversicherung und die Deutsche Bausparkasse Badenia. Die Produkte der Generali Deutschland Versicherungen sind exklusiv bei der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe erhältlich. Ziel der Generali ist es, Lifetime Partner für ihre Kunden zu sein, der dank eines herausragenden Vertriebsnetzes im Exklusiv- und Direktvertrieb sowie im Maklerkanal innovative, individuelle Lösungen und Services anbietet.

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs

  • Stefan Göbel
  • Unternehmenskommunikation Leiter Externe Kommunikation

Dirk Brandt
  • Dirk Brandt
  • Externe Kommunikation - Media-Relations