• Rudolf Winkelmann, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Konzernbetriebsrats, tritt nach langjähriger Tätigkeit bei der Volksfürsorge und den Generali Versicherungen in den Ruhestand.
  • Nachfolger als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats wird Karl-Rupert Hasenkopf, der dem Aufsichtsrat als Arbeitnehmervertreter bereits angehört.
  • Michael Karl Feulner soll als Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat der Generali Deutschland AG nachrücken.

Köln – Rudolf Winkelmann wird als Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der Generali Deutschland AG mit Ablauf des 30. September 2015 aus dem Aufsichtsgremium ausscheiden und in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Winkelmann gehört dem Aufsichtsrat als Arbeitsnehmervertreter bereits seit dem Jahr 2000 an und war Mitarbeiter und Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der ehemaligen Volksfürsorge, die zum Jahresbeginn 2009 in den Generali Versicherungen aufgegangen ist. Seit April 2010 war Winkelmann stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats. Sein Ausscheiden wurde zum Anlass genommen, bei der gestrigen Sitzung des Aufsichtsrats einen neuen stellvertretenden Vorsitzenden zu wählen.

Karl-Rupert Hasenkopf zum neuen Stellvertreter bestellt
Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats wurde gestern mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 der Arbeitnehmervertreter Karl-Rupert Hasenkopf bestellt. Hasenkopf ist Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der AachenMünchener Versicherungen und wird auch Nachfolger von Herrn Winkelmann als Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Generali Deutschland.

Michael Karl Feulner, der bereits von 2010 bis 2013 Aufsichtsratsmitglied war, soll als Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat der Generali Deutschland AG nachrücken.

Der Vorstand der Generali Deutschland AG dankt Herrn Winkelmann für seine langjährige Tätigkeit im Konzern, im Konzernbetriebsrat und im Aufsichtsrat der Generali Deutschland AG.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit rund 16,8 Mrd. € Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog.

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs