• Weiterer Baustein bei der Nutzung digitaler Anwendungen in der Schadenregulierung
  • Schnelle und smarte Unterstützung im Kfz-Schadenfall

Die Generali in Deutschland vergrößert das Angebot digitaler Anwendungen in der Schadenregulierung um eine weitere smarte Anwendung: Kunden mit einem Kfz-Schutzbrief der Generali können ab sofort den einfachen und auch schnellen Service der „Digitalen Pannenhilfe“ nutzen. Die Innovation ermöglicht dank elektronischer Datenübermittlung eine rasche wie auch gleichzeitig transparente Hilfe im Schadenfall.

Ulrich Rieger, Chief Insurance Officer P&C der Generali Deutschland AG, sagt: „Die ‚Digitale Pannenhilfe‘ ist ein weiteres Beispiel für die innovative Smart-Insurance-Offensive der Generali, mit der wir Versicherungen neu erfinden. Unser Ziel ist es, bei der Digitalisierung Vorreiter zu sein sowie die Digitalisierung zu nutzen, um damit das Leben unserer Kunden sicherer und komfortabler zu gestalten. Die ‚Digitale Pannenhilfe‘ garantiert zielgenaue Unterstützung im Schadenfall und ist somit ein Paradebeispiel für smarten Kundenservice.“

Kunden, die über den Kfz-Schutzbrief der Generali verfügen und den digitalen Service nutzen wollen, können sich nach einem Unfall bei der Generali-Hotline melden und erhalten anschließend per SMS den Link zur mobilen Website aufs Smartphone. Hier können Kunden ganz einfach sämtliche relevanten Daten und Angaben zum Unfall übermitteln. Die Generali informiert daraufhin unverzüglich den nächstgelegenen Pannendienst, um sofort Hilfe kommen zu lassen. Ein besonderer Vorteil ist, dass sich Kunden jederzeit auf ihrem Smartphone über den über den aktuellen Status informieren können. Unsicheres Warten, beispielsweise nach einem nächtlichen Unfall oder einer Panne, entfällt damit.

PDF-Version dieser Pressemitteilung


Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 16 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund 13 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

  • Stefan Göbel
  • Unternehmenskommunikation Leiter Externe Kommunikation

Christian Krause
  • Christian Krause
  • Unternehmenskommunikation Externe Kommunikation