• Alexander Graf wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Generali Deutschland Services GmbH

München – Mit Wirkung zum 01. August 2017 hat der Aufsichtsrat der Generali Deutschland AG Dr. Robert Wehn (51) als neuen Country Chief HR Officer in den Vorstand berufen. Wehn ist seit 1996 für verschiedene Konzernunternehmen der Generali Deutschland tätig gewesen, zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Generali Deutschland Services GmbH. Die Ernennung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Giovanni Liverani, Vorsitzender des Vorstands der Generali Deutschland AG: „Mit Robert, der unter anderem unseren konzerninternen Bereich HR-Shared Services geleitet hat, gewinnen wir für unseren Vorstand einen kompetenten und sehr erfahrenen Manager aus unseren eigenen Reihen. In seiner vorherigen Position hat er für unsere strategische Neuausrichtung hervorragende Arbeit und wichtige Beiträge zur erfolgreichen Umsetzung geleistet.“

Ulrich C. Nießen (52), der im Mai 2015 in den Vorstand der Generali Deutschland AG als Country Chief HR Officer und Arbeitsdirektor eingetreten ist, hat sich entschieden, den Konzern im besten gegenseitigen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat zu verlassen und zum 31. Juli 2017 aus dem Vorstand der Generali Deutschland AG auszuscheiden.

Der Aufsichtsrat bedankt sich bei Ulrich C. Nießen für die gute Zusammenarbeit und seinen sehr erfolgreichen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Giovanni Liverani, schließt sich dem Dank und den Wünschen des Aufsichtsrates an: „Wir danken Ulrich Nießen ganz herzlich für seine hervorragenden Leistungen, die er in den vergangenen zwei Jahren für die Gesellschaft erbracht hat. Die erfolgreiche strategische Neuausrichtung "Simpler, Smarter, for You" hat er maßgeblich mitgeprägt. Insbesondere auch durch die von ihm geführten Verhandlungen mit den Betriebsräten und der nachfolgenden personalwirtschaftlichen Umsetzung hat er ganz wesentlich zum Erfolg beigetragen."

Alexander Graf (44), Mitglied der Geschäftsführung der Generali Deutschland Services GmbH (GDS), wird vorbehaltlich der Zustimmung der erforderlichen Gremien, die Funktion des Vorsitzenden übernehmen. Bis zur Neubesetzung der Geschäftsführung bleibt Robert Wehn kommissarisch Vorsitzender der Geschäftsführung der GDS.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit rund 16,2 Mrd. € Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog.

  • Stefan Göbel
  • Unternehmenskommunikation Leiter Externe Kommunikation