• Kooperationsvertrag
  • Central Krankenversicherung arbeitet mit Gilead Sciences zusammen
  • Kunden der Central profitieren bei den Produkten Sovaldi und Harvoni

Köln – Die Central Krankenversicherung AG und die Gilead Sciences GmbH schließen einen Rabattvertrag für Hepatitis C Produkte. Kunden der Central Krankenversicherung, die an der chronischen Hepatitis C erkrankt sind, profitieren dadurch seit dem 1. Juli 2015 von den wirtschaftlicheren Konditionen der beiden innovativen Produkte Sovaldi und Harvoni.

Rund 450.000 Menschen leiden in Deutschland an der Erkrankung chronische Hepatitis C. Sie wird durch eine Virusinfektion verursacht und verläuft häufig chronisch. Schwere Leberschädigungen, wie Leberzirrhose, Leberkrebs oder Leberversagen mit notwendiger Transplantation, können die Folge sein. Dank innovativer Medikamente ergeben sich für die Patienten neue Therapiemöglichkeiten, die ihre Heilungschancen deutlich verbessern: Derzeit liegen sie bei mehr als 90 Prozent.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Central Krankenversicherung AG
Die Central gehört zur internationalen Generali Group. Mit rund 16,8 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden ist die Generali der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Als einer der führenden privaten Krankenversicherer in Deutschland bietet die Central passgenaue Krankenversicherungen – als Vollversicherung sowie als Zusatzversicherung ergänzend zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen.
www.central.de