Generali Versicherungen bei DISQ-Studie „Industrieversicherungen“ auf dem zweiten Platz

München – Top-Bewertung von den Geschäftskunden: Bei der Untersuchung des Deutschen Instituts für Servicequalität (DISQ) zum Thema „Industrieversicherungen“ erhielten die Generali Versicherungen die Bestnote „sehr gut“. In der Untersuchung, die das DISQ im Auftrag des Wirtschaftsmagazins „Markt und Mittelstand“ durchgeführt hatte, erreichten die Generali Versicherungen 82,0 von 100 möglichen Punkten und kamen damit auf den zweiten Platz.

250 Entscheider aus mittelständischen Unternehmen wurden im Rahmen der Studie befragt. In die Bewertung flossen die Ergebnisse aus den Teilbereichen Angebot, Konditionen, Schadenregulierung, Mitarbeiterkompetenz und Kundenorientierung ein. Bestnoten erhielten die Generali Versicherungen bei der Kompetenz ihrer Mitarbeiter. In dieser Kategorie erzielten sie sogar den ersten Platz. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis schnitten die Generali Versicherungen ebenfalls „sehr gut“ ab.

„Uns freut besonders, dass wir bei der Mitarbeiterkompetenz so hervorragend abschneiden. Die Generali Versicherungen legen Wert auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung und Betreuung. Sie ist insbesondere beim Gewerbekundengeschäft wichtig, da dieses sehr komplex ist. Insofern sehen wir das tolle Ergebnis als Bestätigung unseres eingeschlagenen Kurses“, erläutert Hermann Haas, Bereichsleiter Sach/Unfall/Haftpflicht Firmenkunden Spezial der Generali Versicherungen. Gleichzeitig weist Haas auf die große Bedeutung des Leistungsumfangs von Firmenversicherungen hin: „Leistungsstarke Versicherungen bilden einen wesentlichen Baustein für eine gute finanzielle Absicherung von Unternehmen. Es freut uns sehr, dass wir auch hier eine Top-Bewertung erhalten haben.“

Insgesamt, so die Tester des DISQ, zeige die Branche im Durchschnitt gute Leistungen. Den ersten Platz in der Untersuchung belegten die Ergo Versicherungen (82,9 Punkte), Dritter wurde die R+V Versicherung (80,1).

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Über die Generali Versicherungen
Die Generali Versicherungen, München, gehören mit Beitragseinnahmen von 5,7 Milliarden Euro und 6 Millionen Kunden zu Deutschlands größten Erstversicherern. Durch seinen Multikanalvertrieb bietet das Unternehmen bedarfsorientierte Angebote gleichermaßen für Privat- und Firmenkunden. Es verwaltet Kapitalanlagen in Höhe von über 40 Milliarden Euro und ist ein Unternehmen der Generali Deutschland Gruppe.

Christian Krause
  • Christian Krause
  • Unternehmenskommunikation Externe Kommunikation