TÜV NORD erneuert Zertifikat für Qualitätsmanagement

München – Die Generali Versicherungen haben vom TÜV NORD erneut eine sehr gute Beurteilung ihres Qualitätsmanagements erhalten. Damit bestätigt der TÜV NORD die Auszeichnung, die die Generali Versicherungen schon vor zwei Jahren für ihren guten operativen Betrieb, wie telefonische Kundenberatung, Servicequalität und Servicezuverlässigkeit, erhalten haben.

Seit 2013 ist der gesamte operative Betrieb der Generali Versicherungen nach der europäischen Norm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert und lässt jährlich interne Arbeitsabläufe, Servicequalität und Servicezuverlässigkeit begutachten und bewerten. Auch in diesem Jahr konnte der TÜV NORD sich in allen Bereichen davon überzeugen, dass die Anforderungen der Norm und der eigenen Zielvorgaben voll erfüllt werden. Die Zertifizierung gilt für die Unternehmensbereiche KundenServiceCenter, KundenService-Betrieb, Vertriebswegeservice Leben, Vertriebswegeservice Sach-/Unfall- und Haftpflichtversicherungen sowie Vertriebswegeservice Kfz-Versicherung, die die Kunden bei allen Anliegen telefonisch und schriftlich betreuen. Auch der Vertrieb mit seinen spezifischen Fragen und Wünschen wird durch diese Servicebereiche unterstützt.

„Das TÜV-Zertifikat ist für uns eine wichtige Auszeichnung. Es zeigt unseren Kunden, wie hoch unser Qualitätsanspruch an uns selbst ist. Trotz des hervorragenden Resultats ist das Zertifikat aber auch Motivation, uns weiterhin für unsere Kunden einzusetzen und uns ständig weiterzuentwickeln“, erläutert Dr. Rainer Sommer, Chief Operating Officer der Generali in Deutschland.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali Versicherungen
Die Generali Versicherungen, München, gehören mit 6 Millionen Kunden, Beitragseinnahmen von mehr als 6 Milliarden Euro und Kapitalanlagen in Höhe von 48 Milliarden Euro zu Deutschlands größten Erstversicherern. Durch seinen Multikanalvertrieb bietet das Unternehmen bedarfsorientierte Angebote gleichermaßen für Privat- und Firmenkunden. Die Generali Versicherungen gehören zur internationalen Generali Group. Mit rund 16,8 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden ist die Generali der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt.

Christian Krause
  • Christian Krause
  • Pressesprecher