[Übersetzung aus dem Englischen – Es gilt die Original-Pressemitteilung der Generali Group, die Sie als Anlage erhalten.]

 

FINANZINFORMATIONEN ZUM 30. SEPTEMBER 20211

Generali bestätigt, dass die erfolgreiche Umsetzung des Strategieplans „Generali 2021“ auf Kurs ist. Hervorragende Profitabilität mit starkem Wachstum bei Beiträgen, Operating Result sowie Konzernergebnis. Extrem stabile Kapitalausstattung

 

  • Das Operating Result ist aufgrund der positiven Entwicklung der Segmente Leben, Asset Management, Holding und sonstige Geschäftsbereiche stark auf 4,4 Mrd. € (+10%) gestiegen. Trotz der höheren Belastung durch Naturkatastrophen liefert das Segment Komposit einen stabilen Beitrag.
  • Die gebuchten Bruttobeiträge sind dank der Segmente Leben (+6,5%) und Komposit (+6,2%) auf 54,9 Mrd. € (+6,4%) gestiegen. Die Nettozuflüsse im Bereich Leben verzeichnen einen Anstieg auf 9,5 Mrd. € (+3%) und konzentrieren sich ausschließlich auf fondsgebundene und Vorsorgeprodukte. Die Combined Ratio liegt bei 91,3% (+1,6 Prozentpunkte) und die Neugeschäftsmarge erreicht mit 4,76% (+0,66 Prozentpunkte) einen hervorragenden Wert.
  • Das Konzernergebnis ist um 74% gestiegen und erreicht somit 2.250 Mio. € (1.297 Mio. € in Q1-3 2020).2
  • Die Solvency Ratio mit 233% ist äußerst solide (224% im gesamten Jahr 2020).

Christiano Borean, Group CFO der Generali, sagte dazu: „Die Ergebnisse der ersten neun Monate bestätigen die hervorragende Leistung der Group, die technische Profitabilität und die stabilen Entwicklungen in allen Geschäftsbereichen mit einer Solvency Ratio, die zu den höchsten in der Branche zählt. Die Nettozuflüsse im Bereich Leben, die sich ausschließlich auf fondsgebundene und Vorsorgeprodukte konzentrieren, steigen weiter an, während das Segment Komposit trotz der höheren Belastung durch Elementarschäden stabil bleibt. Die Ergebnisse im Bereich Asset Management wachsen weiter, auch dank unserer Multi-Boutique-Strategie. Die Ergebnisse, die in vollem Einklang mit dem erfolgreichen Abschluss des strategischen Plans ‚Generali 2021‘ stehen, bilden eine solide Grundlage für den neuen Dreijahresplan, den wir dem Markt am 15. Dezember vorstellen werden.“

                                                                                                                                                       

1 Änderungen bezüglich der Beiträge, den Nettozuflüssen im Bereich Leben und des Neugeschäfts wurden auf der gleichen Basis verglichen, d.h. unter Berücksichtigung der gleichen Wechselkurse und des gleichen Konsolidierungskreises. Bei den Veränderungen des Operating Result, der eigenen Kapitalanlagen und der versicherungstechnischen Rückstellungen im Bereich Leben werden die in der gleichen Vergleichsperiode zur Veräußerung bestimmten oder veräußerten Vermögenswerte nicht berücksichtigt.

2 Das bereinigte Konzernergebnis ist definiert als das Konzernergebnis ohne die Auswirkungen von Gewinnen und Verlusten im Zusammenhang mit Veräußerungen und entspricht dem Konzernergebnis des Berichtzeitraums, da letzteres nicht durch Gewinne und Verluste im Zusammenhang mit Veräußerungen beeinflusst wurde. Das bereinigte Konzernergebnis für Q1-3 2020 belief sich auf 1.479 Mio. €, womit 183 Mio. € aus der Vergleichsvereinbarung für den Verkauf von BSI neutralisiert wurden. Ohne den einmaligen Aufwand in Höhe von 100 Mio. € (77 Mio. €, nach Steuern) aus der Einführung des internationalen Hilfsfonds für Covid-19 und den Aufwand in Höhe von 94 Mio. € (73 Mio. €, nach Steuern) aus der Transaktion zur Steuerung der Verbindlichkeiten belief sich das bereinigte Konzernergebnis für Q1-3 2020 zudem auf 1.629 Mio. €.

Mailand – […]

Die Pressemitteilung der internationalen Generali Group steht zum Download bereit und ist nur in englischer Sprache verfügbar.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

GENERALI GROUP
Die Generali ist eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter. Sie wurde 1831 gegründet und ist in 50 Ländern mit Beitragseinnahmen von insgesamt 70,7 Mrd. € im Jahr 2020 vertreten. Mit mehr als 72.000 Mitarbeitern, die 65,9 Millionen Kunden betreuen, hat der Konzern eine führende Position in Europa und eine wachsende Präsenz in Asien und Lateinamerika. Das Nachhaltigkeitsengagement gehört zu den Grundpfeilern der Generali-Strategie, mit dem Ziel, ein Lifetime Partner für seine Kunden zu sein, der dank eines unübertroffenen Vertriebsnetzes innovative und individuelle Lösungen anbietet.

  • Stefan Göbel
  • Leiter Externe Kommunikation und Corporate Identity

Dirk Brandt
  • Dirk Brandt
  • Externe Kommunikation - Media-Relations