[Übersetzung aus dem Englischen – Es gilt die Original-Pressemitteilung der Generali Group, die Sie als Anlage erhalten.]

 

KONZERNERGEBNIS DER GENERALI GROUP ZUM 30.06.20211

Generali bestätigt die ausgezeichnete Profitabilität der Group und verzeichnet ein starkes Wachstum in den Bereichen Beiträge, Operating Result und Konzernergebnis. Äußerst solide Kapitalausstattung

  • Das Operating Result stieg auf 3 Mrd. € (+10,4%), dank der positiven Entwicklung der Segmente Leben, Asset Management und Holding sowie der sonstigen Geschäftsbereiche. Der herausragende Beitrag des Segments Komposit wurde bestätigt
  • Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen auf 38 Mrd. € (+5,5%), sowohl im Segment Leben (+5,8%) als auch im Segment Komposit (+4,9%). Starke Nettomittelzuflüsse im Bereich Leben mit 6,3 Mrd. € (-8,6%)2. Die Neugeschäftsmarge erreichte ein ausgezeichnetes Niveau und gehört mit 4,67% zu den besten des Sektors (3,94% 1H20). Die Combined Ratio blieb im Wesentlichen stabil bei 89,7% (+0,2 Prozentpunkte)
  • Starkes Wachstum beim Konzernergebnis auf 1.540 Mio. € (774 Mio. € 1H20)3
  • Solvency Ratio mit 231% außerordentlich solide (224% FY2020)
  • Der Konzern ist auf dem besten Weg, seine Ziele für das Jahr zu erreichen und den strategischen Plan „Generali 2021“ erfolgreich abzuschließen

Philippe Donnet, Group CEO der Generali, sagte dazu: „Die heutigen hervorragenden Ergebnisse bestätigen, dass wir auf dem besten Weg sind, die ehrgeizigen Ziele des aktuellen Plans ‚Generali 2021 auch in diesem sehr schwierigen Umfeld erfolgreich umzusetzen. Das deutliche Wachstum, das in den ersten sechs Monaten des Jahres erzielt wurde, stärkt die Position der Generali als europäischer Marktführer – dank der operativen Exzellenz, der Beschleunigung unserer digitalen Innovation und der Qualität unseres Vertriebsnetzes. Wir werden weiterhin mit einem noch stärkeren Fokus voranschreiten, Lifetime Partner zu werden, und den Ehrgeiz, die Leidenschaft und die Energie unserer 72.000 Kolleginnen und Kollegen sowie unserer 165.000 Vertriebspartner weltweit nutzen. Wir freuen uns darauf, den neuen Plan auf dem Investor Day am 15. Dezember vorzustellen.“

                                                                                                                                                       

1 Änderungen bezüglich Beiträge, Nettozuflüsse im Bereich Leben und der Neugeschäftsprämien wurden in gleichwertigen Angaben dargestellt (zu konstanten Wechselkursen und im Rahmen der Konsolidierung). Das Operating Result, die eigenen Kapitalanlagen sowie die versicherungstechnischen Rückstellungen im Bereich Leben berücksichtigen die in der Vergleichsperiode veräußerten Unternehmen nicht.

2 Im Juni 2020 erhielt Generali in Italien das Mandat für das Management von zwei Anlagesegmenten von Cometa, dem nationalen Zusatzpensionsfonds für Arbeitnehmer in der Maschinenbauindustrie, der Installation von Industrieanlagen und ähnlichen Sektoren sowie für Arbeitnehmer in der Gold- und Silberschmiedebranche. Ohne den Effekt dieses Pensionsfonds wären die Nettozuflüsse im Bereich Leben um 16,6% gestiegen.

3 Das bereinigte Konzernergebnis – definiert als das Konzernergebnis ohne die Auswirkungen von Gewinnen und Verlusten im Zusammenhang mit Veräußerungen – entspricht dem Konzernergebnis des Berichtszeitraums, das nicht durch Gewinne und Verluste im Zusammenhang mit Veräußerungen beeinflusst wurde. Das bereinigte Konzernergebnis im ersten Halbjahr 2020 belief sich auf 957 Mio. €, wobei 183 Mio. € aus der Vergleichsvereinbarung über den Verkauf von BSI neutralisiert wurden. Ohne den einmaligen Aufwand für den außerordentlichen internationalen Fonds für Covid-19 belief sich das bereinigte Konzernergebnis für das erste Halbjahr 2020 auf 1.032 Mio. €.

Mailand – […]

Die Pressemitteilung der internationalen Generali Group steht zum Download bereit und ist nur in englischer Sprache verfügbar.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

GENERALI GROUP
Die Generali ist eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter. Sie wurde 1831 gegründet und ist in 50 Ländern mit Beitragseinnahmen von insgesamt 70,7 Mrd. € im Jahr 2020 vertreten. Mit mehr als 72.000 Mitarbeitern, die 65,9 Millionen Kunden betreuen, hat der Konzern eine führende Position in Europa und eine wachsende Präsenz in Asien und Lateinamerika. Das Nachhaltigkeitsengagement gehört zu den Grundpfeilern der Generali-Strategie, mit dem Ziel, ein Lifetime Partner für seine Kunden zu sein, der dank eines unübertroffenen Vertriebsnetzes innovative und individuelle Lösungen anbietet.

  • Stefan Göbel
  • Leiter Externe Kommunikation und Corporate Identity

Dirk Brandt
  • Dirk Brandt
  • Externe Kommunikation - Media-Relations