[Übersetzung aus dem Englischen – Original-Pressemitteilung als Download]

Mailand – Bei einer Sitzung unter dem Vorsitz von Gabriele Galateri di Genola hat der Verwaltungsrat der Assicurazioni Generali einen Vorschlag von Group CEO Philippe Donnet für eine neue Organisationsstruktur der Gruppe genehmigt.
Die neue Organisationsstruktur soll die wichtigsten strategischen Prioritäten für die weitere erfolgreiche Umsetzung des Plans „Generali 2021“ berücksichtigen und die Generali Group auf den nächsten Strategiezyklus vorbereiten:

  • Weitere Verbesserung der Disziplin im Asset-Liability-Management, um die Widerstandsfähigkeit der Bilanz gegenüber volatilen Märkten weiter zu erhöhen – entsprechend den Fortschritten seit der Einführung von „Generali 2021“. Die Fähigkeiten zur Entwicklung von Versicherungsprodukten werden weiter gestärkt, indem das Anlagemanagement der Gruppe und der Versicherungsbereich integriert werden. Dies wird eine bessere Anpassung an die Kundenbedürfnisse ermöglichen und gleichzeitig nachhaltige Renditen für die Aktionäre in einem Umfeld „lower for longer“-Zinssätze gewährleisten.
  • Beschleunigung der Umsetzung der Multi-Boutique-Plattform-Strategie im Asset Management, einer wichtigen Säule für profitables Wachstum, verbesserte Ertragsdiversifizierung und geringere Kapitalbindung, auch durch Hinzufügen komplementärer Kompetenzen.
  • Beschleunigung der digitalen Transformation, Straffung der Betriebsprozesse und weitere Umsetzung des strategischen Ziels „Lifetime Partner“, indem eine integrierte Aufsicht über alle Hebel zur Unterstützung der digitalen und technologischen Transformation geschaffen wird.

[…]

Die Pressemitteilung der internationalen Generali Group steht zum Download bereit und ist nur in englischer Sprache verfügbar.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali Group
Die Generali ist eine der größten globalen Versicherungsgruppen und Vermögensverwalter. Sie wurde 1831 gegründet und ist in 50 Ländern mit Beitragseinnahmen von insgesamt mehr als 69,7 Mrd. € im Jahr 2019 vertreten. Mit rund 72.000 Mitarbeitern, die 61 Millionen Kunden betreuen, hat der Konzern eine führende Position in Europa und eine wachsende Präsenz in Asien und Lateinamerika. Das Ziel der Generali ist es, ein Lifetime Partner für ihre Kunden zu sein, der dank eines unübertroffenen Vertriebsnetzes innovative und individuelle Lösungen anbietet.

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs

  • Stefan Göbel
  • Leiter Externe Kommunikation und Corporate Identity