• Nach Gründung des InsurTech Hub München eröffnen sich neue Möglichkeiten zur Beschleunigung der digitalen Entwicklung

München – Die Generali Deutschland geht eine Partnerschaft mit einer der größten globalen Innovationsplattformen Plug and Play ein. Im Silicon Valley beheimatet, verbindet der Accelerator Startups mit Unternehmen und unterstützt bei deren Entwicklung. Seit der Gründung 2006 spielt Plug and Play im internationalen Umfeld eine Schlüsselrolle beim Aufbau und Betrieb von Startups und investiert mittlerweile in über 260 Unternehmen jährlich.

Die Partnerschaft mit Plug and Play bietet Generali die Möglichkeit, sich aktiv und direkt mit einem großen Netzwerk an internationalen TechUnternehmen auszutauschen und Innovationen weiter voranzutreiben. Auch die Startups profitieren, indem sie ihre Entwicklung mit einem etablierten globalen Versicherungspartner weiterführen können. Gemeinsam mit Plug and Play möchte Generali ihre digitale Transformation weltweit vorantreiben.

Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG, sagt dazu: „Die Generali ist in der Versicherungsbranche Vorreiter bei der Entwicklung und Anwendung intelligenter Technologien. Durch die Zusammenarbeit mit Plug and Play eröffnen wir uns neue Möglichkeiten, unsere Innovationsführerschaft zu stärken. Mit unseren Smart-Insurance-Lösungen erfinden wir die Versicherung neu und setzen in nahezu allen Versicherungsbereichen bereits bei der Prävention an, also bevor ein Leistungsfall eintritt. Generali Vitality unterstützt unsere Kunden bei einer gesundheitsbewussten Lebensführung, Generali Mobility setzt in Form von Telematik-Tarifen auf sicheres Fahren und mit Generali Domocity sorgen wir für ein sicheres Zuhause.“

2017 hat die Generali gemeinsam mit zwölf Versicherungsunternehmen den InsurTech Hub München gegründet. Das Ziel: Gemeinsam mit innovativen Jungunternehmern eine Plattform für die Assekuranz zu schaffen und München als digitalen Knotenpunkt zu etablieren. Die Kooperation mit Plug and Play schreibt diesen Kurs auf globaler Ebene fort.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali in Deutschland 
Die Generali in Deutschland ist mit 16 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund 13 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

  • Stefan Göbel
  • Unternehmenskommunikation Leiter Externe Kommunikation