• Ausbildung seit über 30 Jahren auf hohem Niveau.
  • 20% der Belegschaft rekrutiert sich aus selbst ausgebildetem Nachwuchs.
  • Angebote für Duales Studium eröffnen weitere Chancen für junge Menschen.

München/Aachen – Die IT-Gesellschaft der Generali in Deutschland, die Generali Deutschland Informatik Services GmbH (GD-Informatik), darf sich ab heute mit dem Gütesiegel „Best place to learn“ schmücken, welches deutschlandweit vom Karriereportal AUBI-plus verliehen wird. Nach einer Befragung von aktuellen und ehemaligen Auszubildenden und Dualen Studenten sowie des Ausbildungspersonals wurde das Ergebnis „sehr gut“ erzielt. Das ist ein Beleg für das außergewöhnlich hohe Qualitätsniveau bei der betrieblichen Ausbildung in der IT-Gesellschaft der Generali in Deutschland.

Seit über 30 Jahren steht die GD-Informatik für hohe Qualität in Sachen Erstausbildung – seinerzeit gegründet als Aachener und Münchener Informatik Service AG. Heute bedient der IT-Dienstleister die Konzernunternehmen der Generali in Deutschland, in Aachen zum Beispiel die AachenMünchener.

Mehr als 20% der heutigen Belegschaft in Aachen und Hamburg besteht aus selbst ausgebildetem Nachwuchs und nicht wenige haben ihren beruflichen Weg in Fach- und Führungskarrieren gefunden. Inzwischen wird auch dem verstärkten Wunsch nach akademischen Abschlüssen Rechnung getragen. Die GD-Informatik bietet seit sechs Jahren das Duale Studium der Wirtschaftsinformatik und seit zwei Jahren ebenfalls das Duale Studium der Angewandten Informatik jeweils in Verbindung mit dem Berufsabschluss Fachinformatiker an.

Die Geschäftsführung und die Ausbildungsverantwortlichen haben nun im feierlichen Rahmen in Aachen das Gütesiegel entgegengenommen. Thomas Sänger, Mitglied der Geschäftsführung der GD-Informatik, kann mit Stolz sagen: „Junge Menschen mit einer soliden sowie kompetenten Ausbildung auf ihre Zukunft vorzubereiten und ihnen die besten Chancen in der Informationstechnologie-Branche zu geben, lag uns seit jeher am Herzen. Diese Auszeichnung krönt nun unsere langjährige Arbeit.“

Heiko Köstring, Geschäftsführer von AUBI-plus, nahm bei der Prämierungsveranstaltung das Ergebnis vorweg: „Die Generali Deutschland Informatik Services GmbH ist ganz souverän und mit dem Prädikat sehr gut ein ‚Best place to learn‘ geworden. Besonders hervorzuheben sind die erzielten Ergebnisse im Qualitätsbereich Konzeption und Lenkung der betrieblichen Ausbildung und im Bereich Betriebliche Integration der Azubis.“

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit rund 16,8 Mrd. € Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog. Die Generali Deutschland Informatik Services GmbH (GD-Informatik) ist der IT-Dienstleister der Generali in Deutschland. An den Standorten Aachen und Hamburg stellt die GD-Informatik den IT-Service aller Konzerngesellschaften sicher.

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation Country Head of Communications