• AachenMünchener führt Generali Vitality im Rahmen ihres VERMÖGENSAUFBAU & SICHERHEITSPLAN ein
  • Das innovative Gesundheitsprogramm ist somit bei allen Lebensversicherern der Generali in Deutschland erhältlich
  • Generali entwickelt ein Angebot auch für die private Krankenversicherung


München - Die Generali baut ihre Smart-Insurance-Offensive weiter aus: Generali Vitality, das digitale Gesundheitsprogramm der Generali, ist ab sofort auch bei der AachenMünchener, dem größten Lebensversicherer der Gruppe, erhältlich. Die AachenMünchener stellt Generali Vitality in Verbindung mit ihrem VERMÖGENSAUFBAU & SICHERHEITSPLAN (kurz: VASP) zur Verfügung.

Darüber hinaus plant die Generali in Deutschland, Vitality auch in der privaten Krankenversicherung einzuführen: Ein solches Angebot ist frühestens für Ende 2018 bzw. Anfang 2019 vorgesehen. Bei gesundheitsbewusstem Verhalten werden die Kunden selbstverständlich von allen attraktiven Vorteilen des Programms profitieren. Bislang wird Generali Vitality nur in Verbindung mit Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen angeboten.

Generali Vitality ist seit Mitte 2016 in Deutschland erhältlich und wird ausgesprochen gut von den Kunden angenommen. Zusammen mit der AachenMünchener, den Generali Versicherungen, der Dialog Lebens-versicherung sowie der CosmosDirekt ist Generali Vitality nun bei allen Lebensversicherern der Generali in Deutschland erhältlich. Damit erfolgt der Vertrieb jetzt auch über Deutschlands größten eigenständigen Finanzvertrieb, die Deutsche Vermögensberatung.

Astrid Koida, Deutschland-Chefin von Generali Vitality, sagt: "Seit fast zwei Jahren sind wir mit Generali Vitality auf dem deutschen Markt äußerst erfolgreich unterwegs. Mit der AachenMünchener haben wir nun einen weiteren wichtigen Anbieter für unser Gesundheitsprogramm hinzugewonnen. Durch die Ausweitung auf die Krankenversicherung wollen wir zukünftig noch mehr Kunden mit Generali Vitality dabei unterstützen, ihren Gesundheitszustand aktiv zu verbessern. Das Programm hat auch für die Krankenversicherung großes Potenzial. Allerdings erfordert die Einführung hier besondere Sensibilität, und wir passen das Geschäftsmodell entsprechend an."

Generali Vitality: So funktioniert das Gesundheitsprogramm
Im Rahmen des Programms können sich Kunden durch Vorsorge, gesunde Ernährung, Fitness und Bewegung zu einer gesünderen und aktiven Lebensweise motivieren: Sie erhalten hierfür Gutscheine und Rabatte. Das Programm verbindet dies mit einem innovativen technischen Ansatz, der den heutigen Gewohnheiten und Bedürfnissen vieler Verbraucher entspricht.

Generali Vitality ist ein wichtiger Teil der Smart-Insurance-Offensive der Generali in Deutschland. Mit Smart-Insurance-Lösungen, zu denen auch Generali Domocity und Generali Mobility gehören, denkt Generali Versicherung neu. Mittels innovativer Technologien hilft die Generali ihren Kunden, besser zu fahren, gesünder zu leben oder ihr Heim sicherer zu machen - und beugt so dem Fall des Falles vor.

Vitality auch für Mitarbeiter der Generali in Deutschland
Auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Generali in Deutschland können sich für eine kostenfreie Mitgliedschaft entscheiden: Je nach persönlicher Lebenssituation können sie beim Mitarbeiterangebot "Generali Vitality for You" zwischen innovativen Präventionsprogrammen, erstklassigen medizinischen Beratungen und besten Therapien auswählen.

Bei den Mitgliedern von Generali Vitality ist die Resonanz auf das Programm bislang sehr positiv. Dass Generali Vitality für nahezu jeden geeignet ist, zeigt auch das aktuelle Mindest- und Höchstalter der bisherigen Mitglieder, das bei 18 bzw. 60 Jahren liegt. Die Anzahl von teilnehmenden Frauen und Männern ist annähernd gleich. Seit Oktober 2017 profitieren Generali Vitality-Mitglieder zusätzlich auch von Amazon.de-Gutscheinen und von Vergünstigungen auf gesunde Lebensmittel beim Online-Supermarkt AllyouneedFresh. Weitere Partner von Generali Vitality sind unter anderem Adidas, Polar, Garmin, Fitness First, Linda Apotheken, Weightwatchers, Allen Carr, Expedia und Galeria Kaufhof.

Aufgrund der positiven Entwicklung in Deutschland wurde Generali Vitality bereits auf die Länder Frankreich und Österreich ausgedehnt.

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 16,2 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

________________________

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs