• Generali unterstützt die Online-Plattform „Helden gegen Einsamkeit“ und schafft Kontakte zu Menschen, die besonders unter der Isolierung leiden
  • Generali bewegt Deutschland auch daheim: Generali motiviert Menschen in Quarantäne, körperlich und geistig gesund zu bleiben
  • Die Initiativen erfolgen im Rahmen des Covid-19-Hilfsprogramms der Generali in Deutschland, um Kunden in dieser Krise zu unterstützen

München – Die anhaltenden Beschränkungen durch das Corona-Virus zwingen vor allem ältere Menschen und Risikopatienten zum Verbleib in den eigenen vier Wänden. Nach dem Motto: Besondere Zeiten erfordern besonderen Einsatz, schafft die Generali mit der Plattform „Helden gegen Einsamkeit“ in Zusammenarbeit mit LunchLottery Nähe zu Menschen, die derzeit aus verschiedenen Gründen isoliert leben, sich einsam fühlen oder allein sind.
 
Die aktuellen Helden sind insbesondere jene Menschen, die gerade jetzt rund um die Uhr zur Aufrechterhaltung des Systems im Einsatz sind. Ebenso kann aber auch jeder Einzelne für die Gesellschaft und seine Mitmenschen Heldenhaftes tun, indem er körperlich Abstand hält und zugleich menschliche Nähe gibt. Mit der Initiative „Helden gegen Einsamkeit“ unterstützt die Generali eine Plattform, die Menschen verbindet.
 
Jeder, der den Wunsch verspürt, mit jemandem zu reden, kann sich auf der Online-Plattform https://generali-de.lunch-lottery.com anmelden. Anschließend wird nach dem Zufallsprinzip ein Kontakt inklusive Telefonnummer zugelost und man kann sich telefonisch mit der jeweiligen Person in Verbindung setzen und austauschen. Alle drei Tage erfolgt per E-Mail ein neuer Kontakt-Vorschlag. Weitere Informationen zur Initiative „Helden gegen Einsamkeit“ finden Sie unter: https://www.generali.de/helden/

Generali bewegt Deutschland auch zuhause

Zahlreiche Veranstaltungen und Sportevents wurden aufgrund der Covid-19Pandemie bereits abgesagt und vermutlich werden noch weitere folgen. Aber Generali bleibt weiterhin in Bewegung: Gemeinsam mit Tennisprofi und Markenbotschafterin Angelique Kerber motiviert Generali Menschen in Quarantäne, körperlich und geistig gesund zu bleiben. Im Rahmen der Sponsoring-Initiative „Generali bewegt Deutschland“ wurde das bereits bestehende Online-Fitnessprogramm nun zu „#FitmitAngie – Wir bleiben zuhause“ um einfache Fitness-Tipps und Ideen erweitert, so dass jeder in seinen eigenen Wänden mitmachen kann, um gesund und fit durch die Krise zu kommen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.generalibewegtdeutschland.de/wir-bleiben-zuhause/index.php
 
Als Lifetime Partner ihrer Kunden bieten die Unternehmen der Generali in Deutschland zahlreiche Lösungen, um den von der Corona-Krise betroffenen Kunden zu helfen. Diese reichen von unbürokratischen Entlastungen für Menschen, die gegenwärtig Einkommensverluste verzeichnen, bis hin zu einem 30 Mio. € Nothilfefonds, mit dem vor allem kleine Unternehmen, wie Gaststätten und Hotels, unterstützt werden.
 
Weitere Informationen finden Sie in den nächsten Wochen unter: www.generali.de
 

PDF-Version dieser Pressemitteilung


Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 14,3 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund 10 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Deutschland Versicherung, AachenMünchener Lebensversicherung, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs

  • Stefan Göbel
  • Unternehmenskommunikation Leiter Externe Kommunikation

  • Theresa Schröder-Wölki
  • Unternehmenskommunikation Externe Kommunikation