• Central Krankenversicherung gewinnt nach dem „Digitalen Versicherungs-Leuchtturm 2017“ auch den „KV Innovationspreis 2018“.
  • Gesundheitsprogramm der Central betreut Diabetiker interaktiv und ist Teil der Smart Insurance-Offensive der Generali in Deutschland.

Köln – Die Central, der Krankenversicherer der Generali in Deutschland, wird erneut für ihr Gesundheitsprogramm „initiative.diabetes“ ausgezeichnet: Das interaktive Betreuungskonzept für Versicherte mit Diabetes Typ 2 überzeugt beim „Health Executives Day 2018“ eine unabhängige Jury aus Versicherungswirtschaft und Gesundheitswesen. Ausschlaggebend für das Urteil ist, dass alte und neue Medien systematisch kombiniert werden, um Patienten zu begleiten, zu unterstützen und für eine gesündere Lebensweise zu motivieren. Die innovative und erfolgreiche E-Health-Anwendung vereint die Module Onlineportal, telemedizinische Vitaldaten und Patientenbetreuung durch Telecoaching. Bereits im Dezember vergangenen Jahres erhielt die Central für ihr Diabetes-Programm den „Digitalen Versicherungs-Leuchtturm 2017“ des Süddeutschen Zeitung Verlags und Google Deutschland.

„Dieser Preis bestätigt erneut, dass wir mit unserer Smart Insurance-Offensive ein verlässlicher und innovativer Partner für unsere Kunden sind“, sagt Dr. Jochen Petin, Chief Insurance Officer Health der Generali Deutschland AG und Vorstandsvorsitzender der Central. „Diabetes Typ 2 ist eine Krankheit, die nicht nur ältere Menschen betrifft. Inzwischen erkranken bereits 40-Jährige daran. Mit unserem Gesundheitsprogramm unterstützen wir unsere Kunden dabei, trotz der Erkrankung ein nahezu normales Leben führen zu können“, so Petin.

Die „initiative.diabetes“ ist Teil der Smart Insurance-Offensive der Generali in Deutschland. Ziel ist es, die Kunden in allen Lebensbereichen zu unterstützen – insbesondere auch präventiv – und dank neuester Technologie die Lebensqualität und den Schutz zu verbessern.

Wie funktioniert das Diabetes-Programm?
Kernelement bei der „initiative.diabetes“ ist die Stärkung des Selbstmanagements: Der Patient sammelt mit einem Schrittzähler und einem Blutzuckermessgerät kontinuierlich seine Daten, die er mit Hilfe einer Tablet-Gesundheitsstation visualisiert und mit seinem Coach teilt. Der Telefoncoach begleitet den Patienten über einen Zeitraum von zwölf Monaten: Er motiviert zu mehr Bewegung und zu gesunder Ernährung. 71 Prozent der Teilnehmer konnten im Laufe des Programms ihren Langzeitblutzuckerwert (HBA1C) senken oder stabilisieren. Bei geringeren Blutzuckerwerten können Diabetes-Patienten das Risiko für Folgeerkrankungen, wie zum Beispiel Herzinfarkt, Erblindung oder Schlaganfall, deutlich senken.

PDF dieser Pressemitteilung


Central Krankenversicherung AG
Die Central gehört zur Generali in Deutschland. Als einer der führenden privaten Krankenversicherer in Deutschland bietet die Central passgenaue Krankenversicherungen – als Vollversicherung sowie als Zusatzversicherung ergänzend zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Über 3.400 Direktionen und Geschäftsstellen der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) vermitteln die Produkte der Central.

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 16,2 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

  • Nicole Skalicky
  • Business Partner Central Krankenversicherung