• Generali in Deutschland spendet im Rahmen der Hilfsinitiative „WirHelfen“ 1.400 Paar Schuhe an Mitarbeiter der München Klinik Schwabing, die im Rahmen der Corona-Pandemie die Gesundheit der Menschen gewährleisten
  • Die Initiativen erfolgen im Rahmen des umfangreichen Covid-19-Hilfsprogramms der Generali in Deutschland, um Kunden in dieser Krise zu unterstützen

München – Die Generali ist bekannt für ihre Unterstützung des Laufsports in Deutschland: Seit 2016 hat sich das Unternehmen zum führenden Sponsor von Lauf-Events entwickelt und motiviert damit Menschen zu einem aktiven und gesünderen Lebensstil. Doch zu Zeiten der Corona-Krise – wenn große Lauf-Events aus Sicherheitsgründen ausfallen müssen und Sport nur im Kleinen stattfindet – ist klar, dass die Extrameile nicht von den Sportlern gelaufen wird. Vielmehr sind es all die Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und weitere Klinik-Mitarbeiter, die seit Wochen und Monaten rund um die Uhr auf den Beinen sind, um die Gesundheit der Menschen zu gewährleisten. Dafür bedankt sich die Generali in Deutschland.

Mit einer Spende von 3.000 Paar Laufschuhen zeigt Generali seine Wertschätzung für dieses unglaubliche Engagement und unterstützt das medizinische Personal von Kliniken mit hoher Covid-19-Auslastung an den Generali-Standorten in München, Köln und Frankfurt. Insgesamt 1.400 Paar Adidas-Laufschuhe wurden an die Mitarbeiter der München Klinik Schwabing übergeben. Damit möchte Generali ein wenig den enormen Druck lindern, der auf den Schultern der Krankenhaus-Mitarbeiter lastet. Denn mit dem richtigen Schuhwerk lässt sich in diesen herausfordernden Zeiten die Extrameile für die Gesellschaft ein wenig leichter gehen.

Generali mit „WirHelfen" für mehr Solidarität und Nachbarschaftshilfe

In schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen. Zu diesem Zweck unterstützt Generali die gemeinnützige Helferplattform „WirHelfen“. Dieses soziale Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, regionale Solidaritätsaktionen zu bündeln, Orientierung zu geben und Menschen miteinander zu verbinden. Auf einer interaktiven Karte werden bundesweit alle Nachbarschaftshilfen in Deutschland übersichtlich dargestellt sowie Hilfesuchende und Helfer unkompliziert miteinander vernetzt. Zudem haben Förderer die Möglichkeit, auf einer gemeinsamen Plattform schnell Hilfeleistungen anzubieten.

„Generali bewegt Deutschland“ – Die Home Edition

Darüber hinaus motiviert Generali im Online-Magazin von „WirHelfen“ auf magazin.wirhelfen.eu mit der Aktion „Generali bewegt Deutschland – daheim“ die Menschen zu einem gesundheitsbewussten und aktiven Leben in den eigenen vier Wänden. Dabei handelt es sich um die Weiterentwicklung ihrer „Generali bewegt Deutschland“ Initiative.

Auf der Plattform finden Menschen praktische Workout-Anleitungen für zu Hause von der Generali-Markenbotschafterin Angelique Kerber und weiteren fitnessbegeisterten Influencern aus ihrem Netzwerk. Auch The Human Safety Net, eine globale Bewegung von Generali zur Unterstützung benachteiligter Menschen, ist Teil der Kooperation mit „WirHelfen“ und bietet kreative Unterhaltungstipps für Familien auf der Webseite an. Das Angebot wird regelmäßig erweitert, so dass die Menschen zu Hause auch diese Phase gesund und motiviert überstehen.

Generali steht auch in schwierigen Zeiten an der Seite ihrer Kunden

Als lebenslanger Partner stellt sich Generali in diesen turbulenten Zeiten ganz besonders auf die Bedürfnisse ihrer Kunden und Mitarbeiter ein. Denn gerade jetzt ist es wichtig, die richtigen Lösungen für alle auftretenden Probleme zu finden. Diese reichen von unbürokratischen Entlastungen für Menschen, die gegenwärtig Einkommensverluste verzeichnen, bis hin zu einem 30 Mio. € Nothilfefonds, mit dem vor allem kleine Unternehmen wie Gaststätten und Hotels unterstützt werden.

Weitere Informationen finden Sie in den nächsten Wochen unter: www.generali.de

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 14,3 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund
10 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Deutschland Versicherung, AachenMünchener Lebensversicherung, CosmosDirekt, Dialog, Central Kranken­versicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

  • Stefan Göbel
  • Unternehmenskommunikation Leiter Externe Kommunikation

  • Theresa Schröder-Wölki
  • Unternehmenskommunikation Externe Kommunikation