• Mit den neuen Reisekrankenversicherungen der Central sind Reisende ihrem Traumurlaub schon ein ganzes Stück näher.
  • Besonders wichtig sind ein unkomplizierter Krankenrücktransport und umfassende Assistance-Leistungen.

Köln – Mit dem Sommer steht meistens auch der Urlaub vor der Tür: 64 Prozent der Deutschen planen in diesem Jahr zu verreisen – so viel wie seit 2010 nicht mehr. Oberste Priorität hat dabei immer noch der Abschluss einer Reisekrankenversicherung, so ein Ergebnis der aktuellen Studie „Urlaubsbarometer 2018“ der Europ Assistance Versicherungs-AG. Auch wenn der erste Gedanke beim Thema Urlaub nicht unbedingt der medizinischen Versorgung gilt, sollten Reisende für den Ernstfall vorsorgen. Denn: Behandlungskosten können schnell im sechsstelligen Euro-Bereich liegen.

Private Auslandsreisekrankenversicherungen übernehmen für einen geringen Beitrag viele Leistungen, wenn der Urlauber krank wird oder einen Unfall hat. Beispielsweise erhalten Einzelpersonen für 12,00 Euro und Familien für 29,00 Euro pro Jahr die neuen Tarife „Reise“ der Central Krankenversicherung AG, die ambulante, stationäre und zahnärztliche Behandlungen im Ausland absichern. Insbesondere für Familien bietet die Central wichtige ergänzende Leistungen, wie zum Beispiel die Betreuung minderjähriger Kinder, die Unterbringung einer Begleitperson des minderjährigen Kindes im Krankenhaus und die Rückreise mit Begleitung.

Der Versicherungsschutz gilt für alle privaten und dienstlichen Auslandsreisen innerhalb eines Jahres, die bis zu 60 Tage dauern. Grundsätzlich sollten Urlauber auch immer eine Reiseapotheke mitnehmen. So können kleinere Beschwerden schnell selbst behandelt werden.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

 

Central Krankenversicherung AG
Die Central gehört zur Generali in Deutschland. Als einer der führenden privaten Krankenversicherer in Deutschland bietet die Central passgenaue Krankenversicherungen – als Vollversicherung sowie als Zusatzversicherung ergänzend zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Über 3.400 Direktionen und Geschäftsstellen der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) vermitteln die Produkte der Central.


Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 16 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund 13 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

 

  • Nicole Skalicky
  • Business Partner Central Krankenversicherung

Dirk Brandt
  • Dirk Brandt
  • Unternehmenskommunikation Externe Kommunikation