• Rund 30.000 Versicherte erhalten eine Rückerstattung
  • Auszahlung an die Versicherten in Pauschalleistungstarifen erfolgt Ende September

Köln – Rund 59 Mio. Euro zahlt die Central Krankenversicherung an ihre Kunden aus: Alle Versicherten in Pauschalleistungstarifen, die im vergangenen Jahr keine Versicherungsleistungen beantragt haben, erhalten Ende September Geld von dem Kölner Krankenversicherer. Die Pauschalleistungen sind tariflich garantiert und werden an Voll- und Zusatzversicherte der entsprechenden Tarife ausgezahlt.

Konkret bedeutet das: Drei von vier Pauschalleistungsversicherten erhalten von der Central eine Beitragsrückerstattung. Vollversicherte der entsprechenden Tarife erhalten durchschnittlich mehr als 2.100 Euro, Zusatzversicherte rund 100 Euro zurück.

Tritt aber doch ein Krankheitsfall ein, können sich die Versicherten der Central auf eine hochwertige medizinische Versorgung verlassen. Sie umfasst dabei nicht nur ein großes Angebot an medizinischen Leistungen und Serviceleistungen, sondern auch verschiedene individuelle Gesundheitsprogramme.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Central Krankenversicherung AG
Die Central ist ein Unternehmen der Generali Deutschland Gruppe. Als einer der führenden privaten Krankenversicherer in Deutschland bietet die Central passgenaue Krankenversicherungen – als Vollversicherung sowie als Zusatzversicherung ergänzend zu den Leistungen der Krankenkassen.
www.central.de