• Central Krankenversicherung ist Sieger beim „Deutschland Test“ von Focus-Money Die Central, der Krankenversicherer der Generali in Deutschland, berät ihre Kunden am besten: Zu diesem Ergebnis kommt Focus-Money in seiner aktuellen Studie „Deutschland Test“. Das Wirtschaftsmagazin untersuchte die Beratungsqualität zahlreicher Unternehmen in verschiedenen Branchen. Die Central erhält mit 100,0 Punkten die mit Abstand höchste Punktzahl bei den privaten Krankenversicherern und das Siegel „Exzellente Kundenberatung“.
  • Central kooperiert mit Mister Spex Der private Krankenversicherer der Generali Deutschland, Central, kooperiert im Bereich Sehhilfen ab sofort mit Mister Spex, Europas führendem Online-Optiker. Versicherte der Central erhalten auf Brillen, Sonnenbrillen und Kontaktlinsen Rabatt. Zudem sind bei den Brillen alle Qualitätsgläser superentspiegelt und verfügen über eine Hartschicht-Veredelung sowie UV-Schutz.
  • Generali bietet neues Gesundheitskonzept für Unternehmen Die Generali-Tochter Central hat diesen Bedarf der Unternehmen nach einer betrieblichen Krankenversicherung erkannt und bietet mit central.business ein ganzheitliches Gesundheitskonzept, das sehr einfach und flexibel ist. Die neuen bKV-Tarife ergänzen den Krankenversicherungsschutz der Mitarbeiter durch die modularen Leistungsbestandteile Zahn, Stationär und Vorsorge.
  • Central: 82 Prozent der Teilnehmer senken langfristig ihren Blutzucker „Bei Diabetes Typ 2 ist die Chance auf Heilung so groß wie bei fast keiner anderen chronischen Krankheit. Und trotzdem haben wir immer mehr Diabetiker in Deutschland – inzwischen mehr als sieben Millionen“, sagt Dr. Max Wunderlich, Leiter Gesundheitsmanagement bei der Central Krankenversicherung.
  • Central gewinnt weiteren Arzneimittelhersteller für Kooperation Die Central Krankenversicherung hat eine neue Kooperation vereinbart und Rabattverträge mit der Teva GmbH abgeschlossen. Der Kölner Krankenversicherer kooperiert seit Jahren mit führenden Generikaanbietern und forschenden Pharmaunternehmen. Das Ziel: Die Arzneimittelausgaben zu dämpfen und so den steigenden Gesundheitskosten entgegenzuwirken.
  • Central kooperiert mit dagnä e.V. - Ärztliche Zweitmeinung für HIV-infizierte Patienten Die Central Krankenversicherung startet ein weiteres Gesundheitsangebot für ihre Kunden. Der Versicherer bietet HIV-infizierten Patienten mit einer Vollversicherung den direkten Kontakt zur dagnä und damit die Möglichkeit, eine zweite unabhängige Meinung eines Spezialisten zur Therapie einzuholen.
  • Central Krankenversicherung bietet ab sofort papierlose Leistungsabrechnung Ab sofort können Kunden, die die Central RechnungsApp nutzen, ihre Leistungsabrechnung stark vereinfachen und beschleunigen. Über die App werden alle Schritte der Leistungsbearbeitung vollständig digital ausgeführt – von der Rechnung bis zur Auszahlung der Leistungen auf das Konto des Versicherten
  • Gefährlicher Medikamentenmix „Nach wissenschaftlichen Schätzungen sterben pro Jahr bis zu 58.000 Menschen in Deutschland durch Wechselwirkungen zwischen Medikamenten“, erklärt Dr. Max Wunderlich, Leiter Gesundheitsmanagement der Central, „das sind deutlich mehr Todesopfer als im Straßenverkehr.“
  • Rundum-sorglos-Paket, Beihilfetarife und neue Zahntarife der Central Eine aktuelle Studie der GfK bestätigt: Für 56 Prozent der Deutschen ist Gesundheit das höchste Gut*. Um diese zu erhalten und im Bedarfsfall optimal abgesichert zu sein, bietet die Central Kunden mit dem Tarif „Mein Gesundheitsplan“ Schutz für Zähne, Sehhilfen und LASIK-Operationen sowie Auslandsreisen an.
  • Mit einem persönlichen Coach zurück ins Leben „Zeit ist Hirn“ sagen die Neurologen. Nur wenige Stunden entscheiden nach einem Schlaganfall über das weitere Leben. Jeder zweite Überlebende ist dauerhaft behindert, viele Betroffene sind anschließend pflegebedürftig.
  • Central erhält Medizin-Management-Preis Erneut hat die Central Krankenversicherung eine Jury mit ihrem Gesundheitsangebot initiative.diabetes überzeugt: Bei der Verleihung des Medizin-Management-Preises wurde das Programm mit Platz 3 prämiert.
  • Depression hat viele Gesichter Es ist das Gefühl, gefühllos zu sein - so beschreiben depressive Menschen ihre Krankheit. „Viele Betroffene spüren weder Freude noch Trauer, sie fühlen einfach nichts“, erklärt Dr. Max Wunderlich, Leiter Gesundheitsmanagement bei der Central.
  • Erneut TÜV-Siegel für Central Bereits zum vierten Mal in Folge hat der TÜV Süd die Central Krankenversicherung AG für ihre sehr hohe Servicequalität und Kundenzufriedenheit ausgezeichnet. Wie bereits in den Vorjahren wurden sämtliche Bereiche des Kundenservice untersucht und bewertet.
  • „Hervorragende“ Kundentelefonie Die Central Krankenversicherung hat in der KUBUS-Studie 2015 die Auszeichnung „hervorragend“ für ihren „Telefonkontakt“ erhalten. Erstmals wurde damit das bestmögliche Siegel erreicht.
  • Central erhält MSD-Gesundheitspreis Bei der diesjährigen Verleihung des MSD-Gesundheitspreises, dem wichtigsten Preis für Innovationen in der Gesundheitswirtschaft, ist das Central-Gesundheitsprogramm „initiative.diabetes“ mit Platz 2 prämiert worden.
  • Leistungsabrechnung für Kunden einfach, schnell und papierlos Mit der Central-RechnungsApp können Kunden der Central Krankenversicherung ab sofort Rechnungen und Rezepte abfotografieren und unkompliziert online einreichen. Damit wird die Leistungseinreichung besonders einfach, schnell und papierlos.
  • Rabatte für Hepatitis C Produkte Die Central Krankenversicherung AG und die Gilead Sciences GmbH schließen einen Rabattvertrag für Hepatitis C Produkte.
  • Central deckt schlechte Qualität von Gesundheitsinfos im Internet auf Schilddrüsenvergrößerung ist mit durchschnittlich 294.000 Suchen pro Monat die mit Abstand meistgesuchte Krankheit der Deutschen im Internet. Erst dann folgen auf Rang zwei und drei die Volkskrankheiten Diabetes (140.220 Suchen pro Monat) und Hämorrhoiden (127.400 Suchen pro Monat). Das ist das überraschende Ergebnis der Studie „Praxis Dr. Internet“, die die Central Krankenversicherung aktuell veröffentlicht hat.
  • Pädiatrisches Zentrum in Hildesheim erhält achse-central-Preis 2015 Das Pädiatrische Zentrum am St. Bernward Krankenhaus Hildesheim ist der diesjährige Gewinner des achse-central-Preises. Das Zentrum für das Prader-Willi-Syndrom hat es sich zum Ziel gesetzt, die Symptome der chronischen seltenen Erkrankung zu mindern. Der Preisträger wurde aus insgesamt 16 Projekten ausgewählt.
  • achse-central-Preis 2015. Die Nominierten stehen fest Die Jury des achse-central-Preises hat in diesem Jahr aus 16 Bewerbungen vier Projekte nominiert. Sie alle haben ein Ziel: die medizinische Betreuung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen zu verbessern. Das Gewinner-Projekt wird Ende Mai bekanntgegeben.
  • Stabilitätskurs erfolgreich fortgeführt Im Geschäftsjahr 2014 waren 1,75 Mio. Personen (1,77 Mio. Personen GJ 2013), davon 358.000 Vollversicherte, bei der Central versichert. Gleichzeitig erzielte der private Krakenversicherer der Generali Deutschland Beitragseinnahmen in Höhe von 2.006 Mio. € (2.053 Mio. € GJ 2013).
  • Neuer Gesundheitsschutz schließt alle wichtigen GKV-Lücken Die Central Krankenversicherung bietet ihren Kunden ab sofort eine neue Tarifwelt an. Mit „Mein Gesundheitsplan“ können gesetzlich Versicherte die wichtigsten Versorgungslücken schließen, die die gesetzliche Krankenversicherung offen lässt.
  • Leistungsmitteilung per E-POST Die Central Krankenversicherung setzt im Kundenservice vermehrt auf digitale Lösungen. Nach der Einführung der RechnungsApp gibt es nun eine weitere digitale Neuerung: Die digitale Leistungsmitteilung per E-POST.
  • Central wird sehr hohe Qualität im Service attestiert Service und Beratung sind gerade im Bereich der Krankenversicherung ein entscheidender Faktor für die Kundenzufriedenheit und Loyalität. Grund genug für die Central Krankenversicherung AG, sich in diesem Bereich ständig zu verbessern und von unabhängiger Seite kontrollieren zu lassen.
  • Enorme Angst vor Ebola in Deutschland Nach den ersten Ebola-Erkrankungen in den USA und zuletzt bei einer Krankenschwester in Spanien sorgt der Virus auch in Deutschland für Besorgnis. So fürchten sich 58 Prozent der Bundesbürger vor einem Ausbruch der oft tödlich verlaufenden Infektionskrankheit.
  • Central Krankenversicherung Versicherte erhalten rund 59 Mio Euro Pauschalleistung Rund 59 Mio. Euro zahlt die Central Krankenversicherung an ihre Kunden aus: Alle Versicherten in Pauschalleistungstarifen, die im vergangenen Jahr keine Versicherungsleistungen beantragt haben, erhalten Ende September Geld von dem Kölner Krankenversicherer.
  • Central bietet Ärzten und Zahnärzten leistungsstarken Versicherungsschutz Die Central Krankenversicherung AG erweitert ihr Angebot um ein neues Vollversicherungsprodukt speziell für Ärzte und Zahnärzte: den central.privatpromed. Der neue Tarif zeichnet sich durch ein hochwertiges Leistungsniveau aus.
  • Cystinose-Zentrum Traunstein erhält achse-central-Preis 2014 Das Cystinose-Zentrum Traunstein ist der diesjährige Gewinner des achse-central-Preises. Das Kompetenzzentrum für die seltene Speicherkrankheit Cystinose hat es sich zum Ziel gesetzt, Patienten und Ärzte bundesweit fachübergreifend zu betreuen. Der Preisträger wurde aus insgesamt rund 20 Projekten ausgewählt.
  • Leistungsabrechnung bequem über das Smartphone Versicherte der Central Krankenversicherung haben künftig jederzeit den Überblick über den Stand der eingereichten Leistungsanträge sowie Arztrechnungen. Dank der neuen RechnungsApp können Nutzer von Smartphones oder Tablets schnell und einfach einen mobilen Leistungsantrag stellen und sich über den Stand der Bearbeitung informieren. Voraussetzung dafür ist, dass die Rechnung über einen 2-D-Barcode verfügt, der eingescannt werden muss.
  • Geschäftsergebnis bestätigt strategische Neuausrichtung und eingeschlagenen Stabilitätskurs Neben den allgemein schwierigen Rahmenbedingungen für die private Krankenversicherung (PKV) prägte vor allem die strategische Neuausrichtung der Central die Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr.
  • achse-central-Preis 2014: Die Nominierungen stehen fest Die Jury des achse-central-Preises hat in den letzten Wochen aus insgesamt 20 Bewerbungen vier Projekte nominiert. Diese entsprechen in besonderem Maße dem Ziel des Preises: einer Verbesserung der Versorgungssituation für Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Das Gewinner-Projekt wird im Mai bekanntgegeben.
  • Ausschreibung achse-central-Preis 2014 Bereits zum vierten Mal in Folge schreiben die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e. V. und die Central Krankenversicherung AG den achse-central-Preis aus. Die Auszeichnung würdigt innovative Konzepte und Projekte, die die Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen verbessern.