München – CDP (Carbon Disclosure Project) listet die Generali Deutschland AG in ihrer Wertung unternehmerischer Klimaschutzaktivitäten wie im Vorjahr als „Sector Leader Financials“ unter den Top-Performern. Mit einem Ratingergebnis von 99A minus (Vorjahr 100A) in der Klimawandelberichterstattung ist Deutschlands zweitgrößter Erstversicherungskonzern damit unter den neun besten Unternehmen der Sparte „Financials“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wird ein Unternehmen von CDP als „Sector Leader“ gelistet, ist dies die Auszeichnung für ein hohes Maß an Transparenz in der Klimaberichterstattung verbunden mit überzeugenden Klimaschutzleistungen im Vergleich mit anderen Unternehmen der Branche. Gleichzeitig verleiht CDP der Generali Deutschland AG den Status „Country Leader“ – damit gehört sie zu den elf besten deutschen Unternehmen außerhalb des DAX und MDAX.

„Mit der ausgezeichneten CDP-Bewertung werden nicht nur unsere Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels, beispielsweise das konzernweite Travel Optimization Program inklusive der No Travel Week, anerkannt, sondern auch unsere Bestrebungen zur Transparenzerhöhung in der CSR- und Nachhaltigkeitsberichterstattung“, sagt Dr. Rainer Sommer, COO und CIO der Generali Deutschland AG. In diesem Kontext steht auch die neu aufgelegte Umwelt- und Klimapolitik der Generali Group, die auf die Integration von Umwelt- und Klimaaspekten in Investitionsstrategien und die Förderung des Engagements in der Klimapolitik fokussiert.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

CD
CDP Europe ist Teil des weltweiten CDP-Netzwerks, einer internationalen gemeinnützigen Organisation, die Unternehmen und Städten das einzige globale System zur Verfügung stellt, mit dem sie ihren Umwelteinfluss messen, steuern und veröffentlichen können. CDP verfügt heute über die weltweit größte Datenbank für Primärdaten zu Klimawandel, Wasser- und Waldnutzung. Dadurch ermöglicht CDP Entscheidungsträgern, den Faktor Naturkapital in ihre strategischen Geschäfts-, Investitions- und politischen Entscheidungen einzubeziehen.

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit rund 16,8 Mrd. € Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog.

Giulio Benedetti
  • Giulio Benedetti
  • Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs