• Bewertung von Versicherungsbedingungen und Antragstellung ergeben Qualitätsurteil mit der Gesamtnote 1,3
  • Testergebnis bestätigt Spitzenratings für BerufsunfähigkeitsPolice

Aachen – Die selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung der AachenMünchener ist „sehr gut“, so das Ergebnis der jüngsten Untersuchung von Stiftung Warentest: Im Test wurden die Versicherungsbedingungen sowie die Antragsfragen beim Berufsunfähigkeitsschutz bewertet. Im Qualitätsurteil beider Kategorien erhielt die BerufsunfähigkeitsPolice der AachenMünchener die Gesamtnote 1,3. Die Zeitschrift Finanztest hatte alle in Deutschland niedergelassenen Versicherer zu ihren Berufsunfähigkeitsversicherungen befragt. Unter den 59 bewerteten Tarifen schnitt das Produkt der AachenMünchener mit „sehr gut“ ab. Der Lebensversicherer der Generali in Deutschland zählt beim Berufsunfähigkeitsschutz seit vielen Jahren zu den Top-Anbietern im deutschen Markt.

„Über dieses herausragende aktuelle Testergebnis der Zeitschrift Finanztest freuen wir uns sehr. Es unterstreicht einmal mehr, dass unser Angebot zum Schutz vor Berufsunfähigkeit hervorragend ist“, sagt Uli Rothaufe, Chief Insurance Officer Life der Generali Deutschland und Vorstand Lebensversicherungen der AachenMünchener. „Das Qualitätsurteil bestätigt die ebenfalls starken Ratings, die wir zuletzt für unsere BerufsunfähigkeitsPolice erhalten haben. Finanztest verdeutlicht zu Recht, dass die Absicherung der eigenen Arbeitskraft ein immens wichtiger Vorsorgebaustein ist. Hierbei sollte der Kunde unbedingt auf Nummer Sicher gehen und einen sehr professionellen und kompetenten Versicherer wählen.“

Vielfach ausgezeichneter Berufsunfähigkeitsschutz

Bereits seit vielen Jahren zählt die AachenMünchener zu den besten Anbietern für Berufsunfähigkeitsschutz. Neben der Stiftung Warentest bescheinigen weitere Ratings der AachenMünchener eine hervorragende Unternehmens- und Produktqualität: So zeichnete das Beratungs- und Analyseunternehmen Franke & Bornberg zu Jahresbeginn 2019 die Professionalität der AachenMünchener im Umgang mit dem Risiko Berufsunfähigkeit mit der Bestnote FFF („Hervorragend“) im BU-Unternehmensrating aus. Das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen vergab im Frühjahr 2019 in seinem BU-Rating die Höchstwertung von fünf Sternen („Ausgezeichnet“). Danach zählt die AachenMünchener zu den kundenorientiertesten und stabilsten Anbietern von Berufsunfähigkeitsversicherungen auf dem deutschen Markt.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Je früher, desto besser

Die Stiftung Warentest rät, sich so früh wie möglich um den Schutz bei Berufsunfähigkeit zu kümmern – am besten schon als Studierender, Auszubildender oder Berufsanfänger. Im Heft Finanztest 09.2018 „BU-Schutz für Studenten und Auszubildende“ veröffentlichte die Stiftung Warentest Ergebnisse eines Tests, an dem nur 12 Gesellschaften teilnahmen. Auch bei dieser Bewertung von Berufsunfähigkeits-Angeboten für junge Leute erzielte die AachenMünchener die Spitzennote „sehr gut“.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

AachenMünchener
Die AachenMünchener gehört zur Generali in Deutschland. Ihre Produkte bieten Kunden Versicherungsschutz und Vorsorgelösungen mit Alleinstellungsmerkmalen und erhalten regelmäßig Bestnoten von neutralen Ratinginstituten und Medien. Rund 5.000 Direktionen und Geschäftsstellen der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe vermitteln die Produkte der AachenMünchener.

Generali in Deutschland
Die Generali in Deutschland ist mit 14 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie rund 10 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Dialog, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung und Deutsche Bausparkasse Badenia.

  • Jörg Linder
  • Senior Business Partner AachenMünchener

Dirk Brandt
  • Dirk Brandt
  • Unternehmenskommunikation Externe Kommunikation