Weiter anhaltendes Niedrigzinsniveau

München – Aufgrund des weiterhin sehr niedrigen Zinsniveaus an den Kapitalmärkten wird die Generali Lebensversicherung AG die Überschussbeteiligung senken. Die laufende Verzinsung (garantierter Rechnungszins plus laufende Überschussbeteiligung) für 2015 wird 2,90 Prozent betragen (Vorjahr 3,15 Prozent).

Kunden der Generali Lebensversicherung AG erhalten damit ab dem 1. Januar 2015 eine durchschnittliche Gesamtverzinsung von 3,20 Prozent. Neben der laufenden Verzinsung sind hier auch eine Schlussüberschussbeteiligung in Höhe von durchschnittlich 0,25 Prozent sowie die Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven in Höhe von durchschnittlich 0,05 Prozent eingerechnet, die den Kunden bei Vertragsende mit ausgezahlt werden.

PDF-Version dieser Pressemitteilung

Generali Versicherungen
Die Generali Versicherungen haben sich zum Ziel gesetzt, sich als einer der Serviceversicherer im deutschen Markt zu etablieren. Verbrauchernahe Kommunikation ist dafür ein wichtiger Baustein. Mit regelmäßigen Servicetipps möchten die Generali Versicherungen Journalisten und Kunden Hinweise zu häufig gestellten Fragen rund um das Thema (Versicherungs-)Schutz liefern