Bei der Auswahl eines neuen Autos stellt die Größe des Fahrzeugs ein Dilemma dar – bieten große Modelle wirklich mehr Schutz als kleine, auch wenn beide in Sachen Sicherheitsbewertung sehr gut abschneiden? Wir gehen der Frage nach, ob große oder kleine Wagen sicherer sind, damit Du das passende Auto für Deine Ansprüche finden kannst.

Groß versus Klein

In der Bundesrepublik gab es im Jahr 2018 knapp 47 Millionen zugelassene PKW. Es ist daher nicht verwunderlich, dass es immer öfter zu Unfällen im Straßenverkehr kommt. Allein in Köln kamen im Jahr 2017 statistisch 14,6 Schäden auf 100 Kraftfahrzeuge. Wie kannst Du mit der Wahl Deines Autos dafür sorgen, dass Du von Unfällen möglichst verschont bleibst? Zuerst gilt es zu beachten, dass die Sicherheitsbewertung im Vergleich mit einem anderen Auto vergleichbarer Größe vorgenommen wird. Zwei Modelle unterschiedlicher Größe mit gleicher Bewertung weisen also nicht notwendigerweise den gleichen Grad an Sicherheit auf! Statistisch gesehen sind größere Fahrzeuge sicherer als kleinere. Das liegt hauptsächlich an den großen Abmessungen solcher Wagen. Denn ein großes Auto bedeutet in der Regel ein schweres, dominantes Fahrzeug mit einer größeren Motorhaube sowie mehr Knautschzone. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das Fahrzeug Dir bei einem Frontalzusammenstoß genügend Schutz bietet. Kleinwagen sind häufiger in Unfälle mit Personenschäden verwickelt, während große Autos eher in Unfälle verwickelt sind, die nur auf Sachschaden hinauslaufen. Laut einer Studie bieten SUV sogar die besten Überlebenschancen bei einem Unfall, Kleinwagen bieten hingegen bis zu fünf Mal weniger Schutz.

Weitere Faktoren für Verkehrssicherheit

Allerdings sind nicht alle großen Autos gleich beschaffen! Moderne Modelle verfügen über eine deutlich verbesserte Sicherheitsausstattung im Vergleich zu älteren Wagen. Ein klobiges, altes Auto kann also weniger sicher sein als ein neuer, modern ausgestatteter Kleinwagen. Was Verkehrssicherheit angeht, spielt jedoch Dein Fahrverhalten die größte Rolle. In manchen Fällen können große Autos den Fahrern ein falsches Gefühl von Sicherheit vermitteln. Dies führt wiederum zu einem leichtfertigen Fahrverhalten. Aus diesem Grund sind große Autos häufiger in Unfälle verwickelt als Kleinwagen. Egal, ob SUV oder Mini – Du kannst selbst für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Mache Dich mit den Dimensionen Deines Autos vertraut, damit Du ein besseres Gefühl für das Fahrzeug entwickeln kannst. Du solltest zudem von den verschiedenen Sicherheitskomponenten Gebrauch machen, die in Deinem Auto zur Verfügung stehen. Dazu gehören beispielsweise der Spurhalteassistent, das Antiblockiersystem und der Tempomat. Darüber hinaus solltest Du immer darauf achten, dass die Reifen Deines Fahrzeugs ausreichend Profil aufweisen. Denn die Bereifung ist eine der wichtigsten Sicherheitskomponenten im Fahrzeug. Überraschenderweise spielt die Farbe des Fahrzeugs ebenfalls eine große Rolle in Sachen Verkehrssicherheit. Laut Forschungsergebnissen besteht bei schwarzen Fahrzeugen eine um 47 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, in einen Unfall verwickelt zu sein. Zurückzuführen ist das hauptsächlich auf die schlechtere Sichtbarkeit im Dunkeln, das solltest Du bei der Auswahl Deines nächsten Autos berücksichtigen! Entscheide Dich der Sicherheit zuliebe eher für helle Farben, um eine gute Sichtbarkeit Deines Fahrzeuges zu gewährleisten.

Individuelle Anforderungen an Dein Auto

Letztendlich hängt die Entscheidung zwischen einem großen und einem kleinen Auto von Deinen Bedürfnissen und Deinen typischen Routen ab. Sofern Du nicht regelmäßig Offroad fährst, sind kleine Modelle häufig stadtfreundlicher – vor allem, wenn es um das Ein- und Ausparken geht. Ein geräumiges SUV kann hingegen die Anforderungen einer großen Familie erfüllen. Stelle Dir bei der Entscheidung, welches Auto Du kaufen sollst, folgende Fragen: Wie viele Personen müssen in mein Auto passen? Bin ich eher in der Stadt oder auf dem Land unterwegs? Welche der hellen Farben passt zu mir? So kannst Du schon allein mit der Auswahl Deines Autos für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen.

Alle Journal-Artikel