Eine glutenfreie Diät verlangt ein umfangreiches Hintergrundwissen. Gluten ist in sehr vielen Produkten enthalten. Daher sollte man sich auch ausführlich mit dem Thema „Ernährung bei Zöliakie“ beschäftigen. Denn nur eine richtige glutenfreie Ernährung kann die Gesundheit von Menschen mit Zöliakie auch nachhaltig verbessern.

Warum ist Gluten in so vielen Lebensmitteln enthalten?

Gluten bindet, emulgiert und dient als Tragstoff für Aromen. Gluten kommt daher auch sehr oft in der Fleischwarenindustrie und bei vielen Feinkostartikeln vor. Zudem ist Gluten auch in einem Reformhaus zu kaufen und verbessert die Backeigenschaften von Roggen- und Weizenmehlen.

Ist Gluten für eine vollwertige Ernährung wichtig?

Nein, wir brauchen kein Gluten. Gluten ist eigentlich auch nichts anderes als ein Eiweiß, welches keinen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit hat.

Glutenfreie Lebensmittel

Es gibt einige Lebensmittel, die überhaupt keine Gluten enthalten. Diese sind:

- Hülsenfrüchte
- Milchprodukte
- Obst und Gemüse
- Fruchtsäfte und Wasser
- Nüsse
- Kräuter, Salz und Zucker
- Kartoffeln
- Honig und Marmelade
Greift man auf diese Lebensmittel zurück, so kann man von einer glutenfreien Ernährung profitieren.

Auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten

Folgende Lebensmittel enthalten Gluten, und sollten vermieden werden:

- Desserts
- Speiseeis
- Panierte Produkte
- Aufschnitte
- Bier und sonstige alkoholische Getränke
- Zahnpasten