Was müssen Sie bei der Einreichung beachten?

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Einreichung folgende Informationen umfasst:

  • Aufgeschlüsseltes Honorar sowie Material- und Laborkosten
  • Bei Zusatzversicherten: Genehmigung der gesetzlichen Krankenversicherung bzw. eine Kopie des genehmigten Heil- und Kostenplan Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung (rosa Formular)
  • Hinweis für Implantatbehandlungen: Bitte reichen Sie den Kostenplan für das Implantat und für die Prothetik (z. B. eine Krone) ein.1)


 

1) Bitte beachten Sie, dass Sie auch bei einer Implantatbehandlung einen Zuschuss Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erhalten können. Reichen Sie hierfür den Heil- und Kostenplan Ihrer prothetischen Versorgung bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung ein. Den genehmigten Heil- und Kostenplan können Sie anschließend als Kopie mit einreichen.

Wie können Sie den Heil- und Kostenplan zu Ihrer Zahnbehandlung digital einreichen?

Antwort per Generali GesundheitsApp

Generali GesundheitsApp

Generali GesundheitsApp

Nutzen Sie die Generali GesundheitsApp um Ihren Heil- und Kostenplan schnell und einfach per Smartphone oder Tablet einzureichen. Auf Wunsch erhalten Sie auch unsere Antwort direkt in die App.

Antwort per E-Mail

Bitte reichen Sie hier nur den Heil- und Kostenplan Ihrer Zahnbehandlung ein. Nutzen Sie für alle weiteren Dokumente den Postweg oder die Generali GesundheitsApp.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Einreichung folgende Informationen umfasst:

  • Aufgeschlüsseltes Honorar sowie Material- und Laborkosten
  • Bei Zusatzversicherten: Genehmigung der gesetzlichen Krankenversicherung1)
  • Hinweis für Implantatbehandlungen: Bitte reichen Sie den Kostenplan für das Implantat und für die Prothetik ein.

Unsere Antwort auf Ihr Anliegen erhalten Sie bequem in ein Einmal-Postfach. Dies ist nur für Sie einsehbar. Den Link zu Ihrem Einmal-Postfach erhalten Sie von uns per E-Mail und das zugehörige Passwort per SMS.

1) Bitte beachten Sie, dass Sie auch bei einer Implantatbehandlung einen Zuschuss Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erhalten können. Reichen Sie hierfür den Heil- und Kostenplan Ihrer prothetischen Versorgung bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung ein. Den genehmigten Heil- und Kostenplan können Sie anschließend als Kopie mit einreichen.

Widerrufsbelehrung

Mit der Angabe Ihrer Mobilfunknummer geben Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung für den Passwortversand per SMS und die dauerhafte Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Mobilfunknummer für zukünftige vertragliche Angelegenheiten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen unter: Generali Deutschland Krankenversicherung AG,
Hansaring 40–50, 50670 Köln, gesundheit@generali.com, telefonisch unter 0221 1636-0 oder per Formular unter www.generali.de/widerruf.


Mein Widerruf ändert nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Zugang des Widerrufes erfolgten Nutzung meiner Daten zu den angegebenen Zwecken.


Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

Antwort per Briefpost

Bitte reichen Sie hier nur den Heil- und Kostenplan Ihrer Zahnbehandlung ein. Nutzen Sie für alle weiteren Dokumente den Postweg oder die Generali GesundheitsApp.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Einreichung folgende Informationen umfasst:

  • Aufgeschlüsseltes Honorar sowie Material- und Laborkosten
  • Bei Zusatzversicherten: Genehmigung der gesetzlichen Krankenversicherung1)
  • Hinweis für Implantatbehandlungen: Bitte reichen Sie den Kostenplan für das Implantat und für die Prothetik ein.

Unsere Antwort auf Ihr Anliegen erhalten Sie von uns per Brief zugeschickt.

1) Bitte beachten Sie, dass Sie auch bei einer Implantatbehandlung einen Zuschuss Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erhalten können. Reichen Sie hierfür den Heil- und Kostenplan Ihrer prothetischen Versorgung bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung ein. Den genehmigten Heil- und Kostenplan können Sie anschließend als Kopie mit einreichen.