Depressionen sind behandelbar: Wir prüfen umgehend, welche Kosten wir bei einem geplanten stationären Aufenthalt erstatten

Wir wollen Ihnen so schnell wie möglich mitteilen, welche Kosten wir Ihnen erstatten. Dazu müssen wir uns ein Bild über die gesamte Situation machen. Aus diesem Grund benötigen wir von Ihrem Facharzt oder Psychotherapeuten einen ausführlichen Bericht mit folgenden Angaben:
Fragebogen zur Vorlage beim Facharzt oder Psychotherapeuten

Ein Hinweis zum Datenschutz: Wenn in dem Bericht Personen aus Ihrem persönlichen Umfeld genannt werden, können Sie Namen oder Verwandtschaftsgrade unkenntlich machen.

Für die Rücksendung der medizinischen Unterlagen haben wir ein Beiblatt mit einem grauen Anschriftenfeld vorbereitet. Bitte nutzen Sie dieses Adressblatt, wenn Sie uns die medizinischen Unterlagen schicken. Achten Sie beim Versand darauf, dass das graue Adressfeld im Fenster des Briefumschlages zu sehen ist.

Unter bestimmten Voraussetzungen übernimmt die Deutsche Rentenversicherung die Kosten für diese Maßnahmen. Wir prüfen gerne für Sie, ob dort ein Leistungsanspruch besteht. Bitte drucken Sie dazu die Einwilligungserklärung gegenüber der Deutschen Rentenversicherung aus und schicken uns diese unterschrieben zu. Über das Ergebnis werden wir Sie informieren.

Auch die berufsständischen Versorgungswerke kommen als Kostenträger für Rehabilitationen infrage. Wenn Sie bei einem berufsständigen Versorgungswerk versichert sind, erkundigen Sie sich bitte dort, ob eine Kostenübernahme möglich ist.

Wenn Sie bei keiner der oben genannten Institutionen einen Anspruch auf Kostenerstattung haben, prüfen wir gerne, welche Kosten wir übernehmen. Dazu benötigen wir von Ihrem behandelnden Facharzt einen ausführlichen Bericht. Dieser sollte sich an dem Fragebogen für die stationäre Psychotherapie orientieren. Öffnen Sie bitte dazu den Link unter der Rubrik "Ist für Sie eine stationäre Psychotherapie geplant?".

Bitte warten Sie auf jeden Fall unsere schriftliche Information ab, bevor Sie mit der Rehabilitation beginnen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihnen keine Kosten entstehen, die Sie selbst tragen müssen.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Team Stationär
Telefonnummer: 0221 1636-2913
Faxnummer: 0221 1636-2560
E-Mail: stationaer@generali.com

Rechtlicher Hinweis: Diese Informationen zur Verkaufsunterstützung geben Ihnen nur einen Überblick über den möglichen Vertragsinhalt. Ihr konkreter Versicherungsschutz ergibt sich aus Ihren individuellen Vertragsunterlagen, insbesondere aus Ihrem Versicherungsschein und den zugrunde liegenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Service & Kontakt

Generali GesundheitsApp

Generali GesundheitsApp

Nutzen Sie viele Services der Generali einfach über Ihr Smartphone, z. B. beim Einreichen von Arztrechnungen und Rezepten.

Sie möchten uns einfach kontaktieren?

Kontakt

Sie möchten uns einfach kontaktieren?

Wir bieten Ihnen einfache und schnelle Kommunikation.

Mein Versicherungsschutz

Mein Versicherungsschutz

Informieren Sie sich jederzeit über Ihre versicherten Leistungen.