Ausbildungsexperten und Azubipaten bei Generali - Was steckt dahinter?

  1. BLOG
  2. AUSBILDUNGSEXPERTEN UND AZUBIPATEN BEI GENERALI - WAS STECKT DAHINTER?
Karriereblog /
Ausbildung und Studium

Carina und Gideon erzäh­len von ihren Erfah­run­gen in der Aus­bil­dung

Carina und Gideon absolvieren am Standort Aachen seit 2021 ihre Ausbildung als Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen. Im Laufe der Zeit konnten die beiden bereits einige Erfahrungen sammeln und geben uns hier ein paar Insights.

Hallo Gideon, hallo Carina, erzählt uns doch mal, wie ihr zur Generali gekommen seid.

Carina | Generali | Ausbildung | Duales Studium

Carina: Bevor ich im Bereich Wirtschaft und Verwaltung angefangen habe, war ich im Gesundheitswesen tätig, wo ich schnell festgestellt habe, dass diese Berufsrichtung nicht meinen Vorstellungen entspricht. Demnach bin ich durch eine Freundin, die das duale Studium bei der Generali macht, auf die dort angebotene Ausbildung aufmerksam geworden. Von meinem ersten Arbeitstag an bis heute kann ich rückblickend sagen, dass es meine beste berufliche Entscheidung war, weil ich in dem Unternehmen und der Berufsrichtung mehr als nur zufrieden bin.

Gideon: Ich bin tatsächlich durch meinen Bruder auf die Generali aufmerksam geworden, der als Maler in verschiedenen Standorten der Generali in Deutschland gearbeitet hat. Ich wollte schon immer was im Bereich Versicherung und Finanzen machen, und da habe ich mich für die Generali entschieden, da sie eine Menge an Karrieremöglichkeiten bietet.

Gideon | Generali | Ausbildung | Duales Studium

Und welche Aufgaben habt ihr schon so übernommen?

Carina: Ich durchlaufe derzeit bereits meine vierte Abteilung, wo ich jeweils unterschiedliche Aufgaben übernommen habe. Unter anderem habe ich bei den Grenzversicherungen für die Einwanderer aus der Ukraine mit unterstützt. Außerdem habe ich mich der Betreuung der neuen Azubis und dualen Studenten gewidmet und auch viele verschiedene Rechercheaufgaben übernommen.

Gideon: Ich bin jetzt auch schon in meiner vierten Abteilung und durfte bereits viele verschiedene Aufgaben kennenlernen. Zum einen waren Marktanalysen, Tarifvergleich aber auch die Mitwirkung bei unserer Social Media Kampagne dabei. Insgesamt ist das letzte Jahr super abwechslungsreich gewesen.

Gideon, du hast schon mal als Ausbildungsexperte an einem Vorstellungsexperte teilgenommen. Was ist denn ein Ausbildungsexperte? Und wie war das für dich?

Gideon: Ein Ausbildungsexperte unterstützt die Recruiter der Generali und ist während dem Vorstellungsgespräch für sämtliche Fragen und Anliegen des Bewerbers für eine offene Stelle für unser Young LIONs Ausbildungsprogramm da.
Ich kann dabei aus meinem eigenen persönlichen Erfahrungen berichten und Fragen z.B. zur Berufsschule als direkt Betroffener beantworten. Es ist super interessant, man lernt neue Leute und Kolleg_innen kennen. Zudem ist es auch spannend für mich die andere Seite in einem Vorstellungsgespräches zu sehen und dort mitwirken zu dürfen.
Bei mir ist es ja auch noch gar nicht so lang her:-). 

Carina, du bist die Patin eines Young LIONs im Jahrgang unter dir. Erzähl uns doch etwas darüber.

Carina: Genau, ich durfte eine Auszubildende bei ihrem Einstieg ins Berufsleben begleiten. Grundsätzlich stehe ich ihr bei allen Fragen rund um die Ausbildung und auch bei Wünschen oder Problemen zur Verfügung. Mir hat es sehr viel Freude bereitet diese Aufgabe zu übernehmen, da ich mich super mit ihr verstehe.

Was macht euch am meisten Spaß bei der Generali?

Am meisten Spaß macht uns die abwechslungsreiche Arbeit und das enge Verhältnis mit den Azubis sowie den Mitarbeitenden. Jeden Tag gibt es was Neues zu sehen und zu erleben.

Liebe Carina, lieber Gideon, vielen Dank für das spannende Interview. Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß bei euer Ausbildung.