In Ihrem Job packen Sie zu, egal ob Sie Angestellte/-r, Handwerker/-in oder Berufskraftfahrer/-in sind. In Ihrem Job schaffen Sie viel. Auf Ihre Fähigkeiten ist Verlass … und wenn nicht?

Ihr Einkommen ist Ihr größtes Vermögen. Denn im Laufe Ihres Arbeitslebens verdienen Sie mehr, als Sie denken.

Machen Sie selbst den Test. Mit unserem Arbeitskraftrechner ermitteln Sie ganz einfach den Wert Ihrer Arbeit.

Arbeitskraftrechner
22
Alter
15
67
Der Wert Ihrer Arbeitskraft:
0,0 Mio. €


GrundfähigkeitsPolice – die Basisabsicherung Ihrer Arbeitskraft

Die Grundfähigkeits-Versicherung sichert Ihr Einkommen mit einer monatlichen Rentenzahlung, wenn Ihre körperlichen Fähigkeiten beeinträchtigt sind, und das bereits bei Verlust einer dieser acht Grundfähigkeiten:

Sehen Ihre Sehfähigkeit ist so stark eingeschränkt, dass auf jedem Auge nur noch ein Restsehvermögen von höch-stens 5 % oder eine Einschränkung des Gesichtsfeldes auf höchstens 15 Grad Abstand vom Zentrum besteht.
Sprechen Ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeit ist so weit eingeschränkt, dass Sie von Ihrem Umfeld nicht mehr verstanden werden, weil Sie keine verständlichen Worte mehr formen können.
Hören Bei Ihnen besteht auf beiden Ohren jeweils ein Rest­hör­ver­mögen von höchstens 20 %.
Gehen Sie sind nicht mehr in der Lage, innerhalb von 20 Minuten eine Strecke von 400 Metern selbstständig zurückzulegen.
Eine Hand gebrauchen Sie sind nicht mehr in der Lage, die rechte oder linke Hand zu einer Faust zu schließen und dabei ein Gewicht von 250 Gramm zu halten oder mit der rechten oder linken Hand einen intakten Wasserhahn auf- und wieder zuzudrehen.
Einen Arm gebrauchen Sie können nicht mehr beide Hände gleichzeitig hinter den Kopf bewegen und den Nacken berühren (Nackengriff) und beide Hände gleichzeitig am Rücken zusammenführen (Schürzengriff).
Knien/Bücken Sie sind nicht mehr in der Lage, sich aus eigener Kraft zu bücken oder hinzuknien, um mit den Fingern den Boden zu berühren, und sich danach wieder aufzurichten.
Heben/Tragen Sie können weder mit dem rechten noch mit dem linken Arm einen 2 Kilogramm schweren Gegenstand von einem Tisch heben und 5 Meter weit tragen.


Alle Ausführungen richten sich an Sie als Versicherungsnehmer und gleichzeitig versicherte Person. Einzelheiten ergeben sich aus unseren Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Absicherung von Grundfähigkeiten. Die beschriebene Beeinträchtigung der Grundfähigkeit Sehen, Sprechen, Hören und Gehen liegt auch bei Einsatz von Hilfsmitteln vor.

  • Eine bedarfsgerechte Basisabsicherung zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Wir gehören zu den Top-Anbietern, die bei Verlust einer Grundfähigkeit und bei Beeinträchtigung einer Hand leisten
  • Wir leisten, wenn der Verlust der Grundfähigkeit voraussichtlich sechs Monate ununterbrochen bestehen wird oder bereits sechs Monate ununterbrochen bestanden hat
  • Rückwirkende Leistung möglich
  • Versicherungsschutz bis Alter 67 für alle Berufe möglich
  • Leistung erfolgt unabhängig von einer Berufstätigkeit
  • Umtausch* in eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung zum Ausbildungs-/Studienbeginn oder nach fünf Vertragsjahren

* Voraussetzung für einen Umtausch: Bei Vertragsabschluss der GrundfähigkeitsPolice war bereits der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsabsicherung möglich und der Beruf ist gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit versicherbar.

Sehen, Sprechen, Hören – ganz selbstverständlich.

Gerade auf die körperlichen Fähigkeiten können sich junge Menschen verlassen … und wenn doch was passieren sollte? Eine Krankheit oder ein Unfall kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass ein junger Mensch gar keine Berufstätigkeit aufnehmen kann. Vom Staat gibt es kaum finanzielle Hilfe.

Sofortiger 100%iger Schutz zum günstigen Einsteigerbeitrag.

Die STARTER-Grundfähigkeits-Versicherung ist eine bedarfsgerechte Basisabsicherung für Schüler zu einem attraktiven Preis

  • Wählbar als eigenständige Versicherung oder in Kombination. Mit der cleveren Konzeptlösung YOUNG & LIFE kann gleichzeitig in einer Rentenversicherung Kapital aufgebaut werden und weitere Risiken wie schwere Krankheiten ab
  • Monatliche Rente bis zu 1.500 € versicherbar

Kombinieren Sie Ihren Grundfähigkeitsschutz mit einer privaten Altersversorgung, einem Hinterbliebenenschutz oder einem Schwere-Krankheiten-Schutz.

Der innovative Premium-Schutz der Arbeitskraft

Die BerufsunfähigkeitsPolice PLUS sichert Ihr Einkommen, wenn Sie krankheits- oder unfallbedingt Ihren Beruf zu mindestens 50 % nicht mehr ausüben können, oder bei Verlust einer der acht versicherten Grundfähigkeiten (siehe Grundfähigkeitsversicherung).

Die BerufsunfähigkeitsPolice PLUS sichert Sie bei Berufsunfähigkeit bzw. Verlust einer Grundfähigkeit ab

* Beispiel: Eintritts-/Endalter 30/67 Jahre, Nichtraucher, Berufsgruppe 1, Versicherungsbeginn 01.08.2020, 1.500 € monatliche Rente bei Berufsunfähigkeit oder Verlust einer Grundfähigkeit. Monatliche Beiträge: BerufsunfähigkeitsPolice PLUS (99,44 € Z/140,05 € T), BerufsunfähigkeitsPolice (77,89 € Z/112,88 € T), GrundfähigkeitsPolice (60,91 € Z/70,01 € T), Z = Zahlbeitrag/T = Tarifbeitrag. Der Zahlbeitrag ergibt sich aus dem Tarifbeitrag durch Abzug der laufenden Überschussanteile. Die Höhe der Überschussanteile kann nicht garantiert werden. Sie gilt, solange die für 2020 festgestellten Überschussanteile auch in den folgenden Jahren unverändert bleiben.

Ohne eine private Absicherung erhalten Sie lediglich einen geringen Prozentsatz Ihres durchschnittlichen Bruttogehalts vom Staat.

Was schätzen Sie: Wie hoch ist der Prozentsatz der gesetzlichen Leistung?

?
100%
0%
Möchten Sie die Auflösung wissen?
Ziehen Sie den Schie­be­regler an die richtige Position!
Ihre Lösung ist leider nicht richtig.
Möchten Sie es nochmal
probieren?
Ca. 27%* vom Bruttogehalt
Bei einem Durchschnittseinkommen von 2.000 € wären dies ca. 540 €
* Rentenschätzverfahren der Generali, Stand 01.07.2019, alte Bundesländer, volle Erwerbsminderungsrente

Die gesetzliche Absicherung leistet in Abhängigkeit Ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigung.

Was denken Sie, welche Leistungen erbringt die gesetzliche Absicherung?

Wer wegen seiner gesundheitlichen Beeinträchtigung weniger als 3 Stunden am Tag arbeiten kann hat Anspruch auf die volle gesetzliche Erwerbsminderungsrente.*
Wer wegen seiner gesundheitlichen Beeinträchtigung mindesten 3 aber weniger als 6 Stunden am Tag arbeiten kann hat Anspruch auf die halbe gesetzliche Erwerbsminderungsrente*.
Wer mindestens 6 Stunden täglich arbeiten kann, erhält keine gesetz­liche Erwerbsminderungsrente.
* Weitere Voraussetzungen wie z.B. mindestens 5 Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert sein und nachweisen können, dass in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens 3 Jahre Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt wurden, müssen für einen Anspruch grundsätzlich erfüllt sein.
* Weitere Voraussetzungen wie z.B. mindestens 5 Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert sein und nachweisen können, dass in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens 3 Jahre Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt wurden, müssen für einen Anspruch grundsätzlich erfüllt sein.
Die Erwerbsminderung wird allein am Leistungsvermögen in jeder nur denkba­ren Tätigkeit gemessen, die es auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gibt.
Mögliche tägliche Erwerbstätigkeit:
Klicken Sie auf eine der Uhren um die Leistungen angezeigt zu bekommen

Diese Informationen zur Verkaufsunterstützung geben Ihnen nur einen Überblick über den möglichen Vertragsinhalt. Ihr konkreter Versicherungsschutz ergibt sich aus Ihren individuellen Vertragsunterlagen, insbesondere aus Ihrem Versicherungsschein und den zugrunde liegenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen.